Beim Abbiegen Fahrradfahrerin angefahren

Diebstahltour in Fußgängerzone

BAMBERG. Am Freitagmittag löste eine Kundin den Diebstahlalarm in einem Schuhgeschäft in der Bamberger Fußgängerzone aus. Es stellte sich heraus, dass die 72-jährige Bambergerin ein Paar Schuhe entwenden wollte. Nachdem die Polizei verständigt wurde, wurden bei der Dame noch andere entwendete Kleidungsstücke aus anderen Geschäften aufgefunden. Die Frau erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Diebstahl.

Mehrere Parfüms entwendet

BAMBERG. Am Freitagnachmittag versuchte ein 34-jähriger russischer Staatsangehöriger in einem Warenhaus in Bamberg Parfüm im großen Stil zu entwenden. Der Dieb präparierte eine Tasche, um die hauseigene Diebstahlsicherung zu umgehen und versuchte so Parfüm im Gesamtwert von 550,- Euro zu entwenden. Der Kaufhausdetektiv konnte allerdings die Person dabei beobachtet und verständigte die Polizei, die den Dieb später stellen und das Diebesgut sicherstellen konnte.

Beim Abbiegen Fahrradfahrerin angefahren

BAMBERG. An der Kreuzung Berliner Ring / Memmelsdorfer Str. übersah am Freitagabend ein Bamberger Pkw-Fahrer beim Abbiegen eine 29-jährige Studentin, die den Berliner Ring auf dem Fahrradweg überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die Fahrradfahrerin leicht verletzte. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Bamberg gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 550,- Euro.

Fahren trotz Fahrverbot

BAMBERG: Am Samstagmorgen wurde ein 35-jähriger Fahrzeugführer in der Bamberger Innenstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich bei seiner Überprüfung heraus, dass der Pkw-Fahrer ein aktuelles Fahrverbot hat. Er erhält nun eine Anzeige wegen Fahrens trotz Fahrverbot, außerdem wurde der Führerschein sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.