„Spanner“ wurde entdeckt

Geldbörse aus Rucksack gestohlen

BAMBERG. Freitagnacht wurde einem Mann während des Besuchs einer Gaststätte in der Nürnberger Straße der Geldbeutel im Wert von 150 Euro aus seinem, am Stuhl hängenden, Rucksack von Unbekannten gestohlen. Tatverdächtig ist ein osteuropäisches Pärchen (Mann: ca. 35 Jahre alt, 175 cm groß, kurzrasierte Haare, trug blaue Jeanshose und Jacke, Frau: ca. 30 Jahre alt, 170 cm groß, schwarzer Pferdeschwanz, trug Blümchenbluse), von dem der Gast kurz angesprochen wurde. Anschließend verließ das Pärchen die Gaststätte wieder.

In Kiosk eingebrochen

BAMBERG. Über ein eingeschlagenes Fenster stieg von Samstag auf Sonntag ein Unbekannter in den Kiosk am Schönleinsplatz ein. Im Innenraum durchsuchte er mehrere Schubladen, brach ein Schloss auf und entwendete Bargeld. Über das eingeschlagene Fenster entfernte sich der Einbrecher anschließend wieder. Der Entwendungsschaden muss noch ermittelt werden, der hinterlassene Sachschaden beziffert sich auf ca. 120 Euro.

Sachbeschädiger wurden erwischt

BAMBERG. Drei junge Männer aus dem Landkreis Bamberg wurden in den Morgenstunden des Montags in der Langen Straße beobachtet, als sie dort gegen einen in einem Blumentopf eingepflanzten Baum traten, diesen anschließend ausrissen, mitschleiften und auf der Fahrbahn ablegten. Von der verständigten Polizei konnten die Sachbeschädiger wenig später angetroffen werden. Eine Anzeige ist nun die Folge.

Trunkenheitsfahrt verhütet

BAMBERG. In der Rodezstraße wurde am Sonntagmorgen ein 26-jähriger Mann kontrolliert, welcher gerade in seinen Pkw einsteigen und wegfahren wollte. Nachdem die Polizeibeamten bei Alkoholgeruch feststellten und ein durchgeführter Test 2,4 Promille ergab, wurde die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

„Spanner“ wurde entdeckt

BAMBERG. In Bamberg Nord-Ost wurde am Sonntag ein junger Mann in einer öffentlichen Sauna beobachtet, als er dort auf einer Liege lag und mit einem Kugelschreiber mit Videofunktion die Frauen filmte, die nach der Sauna nackt/leicht bekleidet unter die Dusche gingen. Der 27-Jährige wurde von den Mitarbeitern angesprochen und ins Büro gebeten, wo er an die verständigte Polizei übergeben wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.