Tiefkühlkost wurde sehr heiß

Kfz-Teilediebe schlagen zu

BAMBERG. Zum wiederholten Male klauten in der Kärntenstraße von einem Autohaus Unbekannte Teile von einem Geländewagen G-350 der Marke Daimler Chrysler.

Sie bauten Heckleuchten, Xenonlichter und Tagfahrleuchten aus und nahmen sie mit. Außerdem schlugen sie die Seitenscheibe des Fahrzeuges ein. Die Tatzeit lässt sich zwischen Mittwoch 10 Uhr und Freitag 10 Uhr eingrenzen. Den Schaden beziffert die Polizei auf 14.000 Euro.

Mit den Schuhen läuft nun ein anderer

BAMBERG. Laufschuhe der Marke Adidas entwendete ein Unbekannter am vergangenen Montag in einem Wohnhaus in der Pödeldorfer Straße.

Die Laufschuhe Adidas Tempo 6 hatten einen Wert von ca. 40 Euro.

Blumentopf spurlos verschwunden

BAMBERG. Einen Blumentopf mit Untersetzter riss sich zwischen Donnerstag und Freitag ein Unbekannter in der Schildstraße unter den Nagel.

Die Geranien blühen jetzt vermutlich anderswo, was der Geschädigten so nicht gefällt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20 Euro.

Unbekannte beschädigen Laterne

BAMBERG. In der Parkanlage Hegelstraße beschädigten Unbekannte am Samstag gegen 1.40 Uhr einen Lichtmast.

Die Polizei wurde von Zeugen gerufen, die randalierende Personen meldeten. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte keine Hinweise auf die Täter. Der Stadt Bamberg ist dadurch ein Schaden von rund 2000 Euro entstanden.

Passat verkratzt

BAMBERG. Einen grauen VW Passat verkratzte bereits am vergangenen Wochenende ein Unbekannter in der Ehrlichstraße.

Das Fahrzeug war auf der Straße geparkt und wurde am hinteren Kotflügel und Tankdeckel zerkratzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Zeugenhinweise zu allen Fällen werden an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 gebeten.

69-jähriger Rollerfahrer übersieht haltenden Mazda

BAMBERG. In der Gaustadter Hauptstraße übersah ein Rollerfahrer am Freitag gegen 19 Uhr einen wartenden Mazda und fuhr auf.

Die Mazda-Fahrerin musste verkehrsbedingt halten. Der Rollerfahrer erkannte dies zu spät, bremste und stürzte. Hierbei fiel er noch gegen einen geparkten Ford. Der 69-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden liegt bei knapp 3000 Euro.

22-Jährige betrunken unterwegs

BAMBERG. Beamte der Inspektion Stadt kontrollierten am frühen Samstagmorgen eine alkoholisierte Radlerin in der Straße „Mühlwörth“.

Ein bei ihr durchgeführter Alkoholtest ergab 1,76 Promille, weshalb eine Blutentnahme fällig war.

Brand am ehemaligen Hundestrand

BAMBERG. Am ehemaligen Hundestrand an der Galgenfuhr brannten am Freitagnachmittag mehrere angelegte Wiesenflächen.

Die Ursache ist bislang unbekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Am Vortag verhielt sich eine Hundehalterin verdächtig in diesem Bereich auf. Sie versuchte Anpflanzungen herauszureißen. In welchen Zusammenhang die Frau steht ist bislang nicht bekannt. Sie war mit einem Border-Collie mit schwarz-weißen Fell unterwegs. Kurz vor dem Brand wurde offensichtlich derselbe Hund an der Örtlichkeit beobachtet. Eine Person soll dabei gebückt im Zick-Zack-Kurs über die Wiesenfläche gelaufen sein.

Hinweise zu dieser Frau mit dem Border-Collie mit schwarz-weißen Fell erbittet die PI Bamberg-Stadt unter 0951/9129-210.

Tiefkühlkost wurde sehr heiß

BAMBERG. Schaden von 70.000 Euro ist die Bilanz eines Brandes eines Tiefkühlwagens in der Wassermannstraße am Freitagnachmittag.

Kurz nach 16.30 Uhr alarmierten Nachbarn die Polizei über Rauchentwicklungen an einem Fahrzeug einer Tiefkühlfirma. Die schnell eintreffende Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das daneben stehende Wohnhaus verhindern. Ein rechts daneben stehender Opel Corsa wie auch das Kühlfahrzeug brannten komplett aus. Ein ebenfalls daneben stehender Fiat wurde stark verschmort.

Die beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden liegt bei 70.000 Euro.

Aufgrund der durchgeführten Ermittlungen wird von einem technischen Defekt am Tiefkühlfahrzeug ausgegangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.