Ohne Grund zugeschlagen

Jacke konnte nicht mehr aufgefunden werden

BAMBERG. In einer Disco in der Bamberger Innenstadt hatte eine junge Frau in den frühen Morgenstunden des Sonntags ihre Jacke mit Schlüssel und Handy an der Garderobe abgegeben. Als sie beim Verlassen der Disco das Fehlen der Pfandmarke bemerkte, konnte auch ihre Jacke samt Handy und Schlüssel in der Garderobe nicht mehr aufgefunden werden.

Wertfach ausgeräumt

BAMBERG. In Bug öffnete am Samstagnachmittag ein Unbekannter das Wertfach eines Besuchers in der Männersammelumkleide des Saunabereiches und entwendete daraus die hinterlegten Wertsachen. Der genaue Entwendungsschaden muss noch ermittelt werden.

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Am Samstag, zwischen 6 Uhr und 11:40 Uhr, streifte vermutlich ein Sattelzugfahrer beim Rechtsabbiegen von der Kärntenstraße in die Kronacher Straße die dortige Ampelanlage. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend unerlaubt.
  • Gegen einen am Graf-Stauffenberg-Platz geparkten VW Golf stieß am Samstag, zwischen 19:15 Uhr und 22:30 Uhr, ein unbekannter Fahrzeuglenker und hinterließ Sachschaden in Höhe von 500 Euro.
  • In der Zollnerstraße stieß ein unbekannter Autofahrer gegen einen geparkten, roten, Opel Vectra. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher anschließend davon.

Mazda-Fahrer übersehen

BAMBERG. Als ein Fiat-Fahrer am Samstagnachmittag auf der Luitpoldstraße wenden wollte, übersah er einen hinter ihm fahrenden Mazda-Fahrer. Beim anschließenden Zusammenstoß entstand ein von der Polizei geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Ohne Grund zugeschlagen

BAMBERG. Auf der Tanzfläche eines Lokals in der Pödeldorfer Straße bat in den frühen Morgenstunden des Sonntags ein Gast einen jungen Mann um Feuer, um sich eine Zigarette anzuzünden. Als ihm Feuer gegeben wurde, schlug er plötzlich ohne Grund seinem Gegenüber ins Gesicht. Danach zündete er sich die Zigarette an, woraufhin er vom Barkeeper des Hauses verwiesen wurde. Von der verständigten Polizei konnten die Personalien des stark alkoholisierten Schlägers (ein Alkotest ergab 2,7 Promille) ermittelt werden.

Bei Kontrolle Alkoholgeruch festgestellt

BAMBERG. Während einer Verkehrskontrolle in der Schwarzenbergstraße stellten die Polizeibeamten bei einem Kleinkraftradfahrer Alkoholgeruch fest. Nachdem ein durchgeführter Alkotest 0,52 Promille ergab, erhält der 30-Jährige nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. Er muss sich auf ein Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.