Ergebnisse der Landrats- und Kreistagswahl 2014 – Die vorläufigen Ergebnisse aus allen Gemeinden liegen vor

Pressemitteilung aus dem Landratsamt

LandratswahlDer Landrat ist gewählt, und auch die Bürgermeister der Gemeinden, in denen es keine Stichwahl gibt, stehen fest. Dem Landratsamt liegen nun – endlich – die vorläufigen Ergebnisse der Kreistagswahl aus allen 36 Gemeinden vor. Der Wahlausschuss wird in seiner Sitzung am 2. April die endgültigen Ergebnisse feststellen. Im Landratsamt Bamberg ist ein Team mit 30 Mitarbeitern mit dieser Prüfung befasst.

Demnach erreichte die CSU 44,92 %, die SPD 17,53 % und die Freien Wähler/ÜWG 12,55 %. Die Grüne/AL kam auf 8,58 %, die BBL auf 11,53 %, die FDP auf 1,79 % und die ÖDP/Parteifreien auf 3,11 %.

Im Vergleich zur Kreistagswahl 2008 stellt sich die prozentuale Zu- oder Abnahme von Stimmen wie folgt dar:

CSU + 0,05 %
SPD + 0,24 %
Freie Wähler/ÜWG + 4,18 %
Grüne/AL + 0,79 %
BBL – 0,34 %
FDP – 1,91 %
ÖDP/Parteifreie + 1,29 %

 

Die Sitzverteilung der einzelnen Parteien setzt wie folgt zusammen:

CSU 27 Sitze
SPD 10 Sitze
Freie Wähler/ÜWG 8 Sitze
Grüne/AL 5 Sitze
BBL 7 Sitze
FDP 1 Sitz
ÖDP/Parteifreie 2 Sitze

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.