6-jähriger rannte auf die Straße

Geldbörse aus Pkw gestohlen

BAMBERG. Durch das Herunterdrücken der Seitenscheibe eines VW, der am Sonntagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, in der Hegelstraße geparkt war, gelangte ein Unbekannter ins Wageninnere. Dort wurde aus der Mittelkonsole ein Geldbeutel mit Ausweispapieren und Bargeld im Gesamtwert von 450 Euro gestohlen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 200 Euro beziffert.

Altkleidercontainer aufgebrochen

BAMBERG. An der Einmündung Kirschäckerstraße / Memmelsdorfer Straße brach am Spätnachmittag des Sonntags ein etwa 35jähriges, südländische aussehendes Paar, das in Begleitung eines 10jährigen Jungens war, einen dort aufgestellten Altkleidercontainer auf. Daraus wurden mehrere Kleidungsstücke gestohlen, die in Müllsäcke gesteckt wurden, bevor die Diebe flüchten konnten.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Radfahrer mit 2,8 Promille aus dem Verkehr gezogen

BAMBERG. Auf 2,8 Promille brachte es am Sonntagnachmittag ein 51jähriger Radfahrer, der in der Luitpoldstraße von einer Polizeistreife angehalten wurde. Seinen Nachhauseweg konnte der Radler erst nach einer fälligen Blutentnahme antreten.

SB-Automat aufgebrochen

Bamberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag brach ein unbekannter Täter den SB-Staubsauger einer Tankstelle in der Coburger Straße auf. Das Beutegut beläuft sich auf gerade mal 15,- Euro, dafür hat der Täter aber einen Schaden in Höhe von 200,- Euro angerichtet. Zu dem Vorfall sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden, sich bei der PI Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Verursacher flüchtig

Bamberg. Am Samstag zwischen 16 Uhr und 21.30 Uhr fuhr ein unbekannter Täter in der Weide mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Pkw. Bei dem Unfall wurde ein Schaden in Höhe von ca. 1500,- Euro verursacht. Der Unfallverursacher flüchtete ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zu dem Vorfall sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden, sich bei der PI Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

6-jähriger rannte auf die Straße

Bamberg. Am Samstagnachmittag rannte in der Gereuthstraße ein 6-jähriger Bube ohne vorher zu schauen auf die Fahrbahn. Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer konnte trotz niedriger Geschwindigkeit den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind wurde zum Glück nur leicht verletzt, kam aber mit dem Rettungswagen zur Untersuchung ins Klinikum Bamberg.

Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Bamberg. Eine 50-jährige Rollerfahrerin wurde am Samstagmorgen in der Pödeldorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass die Frau noch mit einem alten Versicherungskennzeichen unterwegs war, obwohl mit dem 1.3.2014 eine neues Versicherungsjahr begonnen hat. Die 50-jährige muss nun mit einer Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz rechnen.

Mehrere alkoholisierte Fahrzeugführer

Bamberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden bei Alkoholkontrollen im Stadtgebiet insgesamt drei alkoholisierte Verkehrsteilnehmer festgestellt. Der Höchstwert lag bei einem 28-jährigen Pkw-Fahrer mit 2,16 Promille. Er war außerdem nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines. Nun kommt auf den Fahrzeugführer eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.