Versuchter Diebstahl einer Sauerstoffflasche

Ladendiebstahl

Bamberg – Am Freitag, den 28.2.2014, gegen 16.40 Uhr, wurde ein 43-jähriger georgischer Staatsangehöriger aus dem Landkreis Haßberge in einem Kaufhaus am Grünen Markt in Bamberg beim Ladendiebstahl ertappt. Der Dieb wollte eine Jacke im Wert von 159 Euro entwenden. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen Diebstahls erstattet.

Versuchter Diebstahl einer Sauerstoffflasche

Bamberg – Am Freitag, den 28.2.2014, wurde in den späten Abendstunden ein 47-jähriger Mann aus dem Landkreis Lichtfels aufgrund eines Sturzes in die Notaufnahme des Klinikums Bamberg zur ärztlichen Behandlung eingeliefert. In der Notaufnahme nahm sich der Mann eine Sauerstoffflasche im Wert von ca. 100 Euro und versuchte diese zu entwenden. Beim Verlassen der Notaufnahme konnte er jedoch von dem diensthabenden Personal angehalten werden. Im Verlauf der polizeilichen Sachbearbeitung musste der aufgebrachte und aggressive Patient durch die Beamten gefesselt werden. Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet.

Mercedesstern abgebrochen

Bamberg – Ein bislang unbekannter Täter brach im Zeitraum von Mittwoch, den 26.2.2014, 19 Uhr bis Donnerstag, den 27.2.2014, 12 Uhr, in der Pulvergasse in Gaustadt den Mercedesstern eines geparkten Pkw ab. Der Sachschaden beträgt ca. 100,- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht

Bamberg – Am Freitag, den 28.2.2014, im Zeitraum von 18.30 Uhr bis 19.20 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Firma Hornbach am Laubanger der geparkte Pkw eines 31-jährigen aus dem Landkreis Bamberg von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 200,- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht

Bamberg – Am Freitag, den 28.2.2014, wurde im Zeitraum von 7.30 Uhr bis 8 Uhr, auf dem Parkplatz eines Großmarktes in der Kirschäckerstraße der geparkte Pkw eines 39-jährigen Bambergers beschädigt. Vermutlich stammt die Beschädigung vom Anprall eines Einkaufswagens. Der Verursacher des Schadens entfernte sich jedoch, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Schadenshöhe liegt auch hier bei ca. 200,- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Bamberg – Am Freitag, den 28.2.2014, um 19.15 Uhr, kam es in der Weißburgstraße / Memmelsdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde folgender Sachverhalt in Erfahrung gebracht.: Ein 18-jähriger aus dem Landkreis Bamberg befuhr mit seinem Pkw die Weißenburgstraße in Richtung Memmelsdorfer Straße und wollte an dieser nach links einbiegen. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigten Pkw eines 29-jährigen aus dem Landkreis Bamberg. Glücklicherweise entstand kein Personenschaden. Der Sachschaden summiert sich jedoch auf ca. 7000,- Euro.

Streitigkeit endet mit Körperverletzung

Bamberg- Am Freitag, den 28.2.2014, kam es in den späten Abendstunden in einem Lokal in der Innenstadt zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 16-jährigen Mann aus dem Landkreis Bamberg und einem 21-jährigen Bamberger. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung mischte sich ein 17-jähriger aus dem Landkreis Bamberg ein und schlug dem 21-jährigen von hinten gegen das Genick. Im Fortgang erhielt nun der 17-jährige einen Schlag und stürzte aus diesem Grund. Dabei erlitt er leichte Verletzungen welche eine ärztliche Behandlung notwendig machten. Gegen die Beteiligten wurde wegen mehrerer Delikte Strafanzeigen erstattet.

Polizeibeamte beleidigt

Bamberg- In den frühen Morgenstunden des Samstages kam es am Bamberger Bahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen einem wohnsitzlosen 23-jährigen und seiner Lebensgefährtin aus Bamberg. Drei junge Männer aus Bamberg wollten schlichtend eingreifen und wurden daraufhin von dem 23-jährigen angegriffen. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten der Bundespolizei wurde festgestellt, dass gegen den 23-jährige zudem ein Haftbefehl bestand. Bei der Festnahme beleidigte der Mann anschließend die eingesetzten Beamten und wurde zur PI Bamberg-Stadt verbracht. Gegen den jungen Mann wird nun wegen mehrer Delikte ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.