PoliTalk Kommunalwahl im Jugendkulturtreff Immerhin

Pressemitteilung des Stadtjugendrings Bamberg
PoliTalk Kandidaten-Kandidatinnen. Foto: SJR

PoliTalk Kandidaten-Kandidatinnen. Foto: SJR

In Zusammenarbeit mit der CAJ und dem Jugendkulturtreff IMMERHIN setzte der Stadtjugendring am Mittwoch, 26. Februar 2014, seine Tradition des PoliTalks im Vorfeld von Kommunalwahlen fort. Kandidatinnen und Kandidaten aller zur Wahl stehenden Parteien und Wählergemeinschaften waren zur gut besuchten Wahlveranstaltung gekommen. In der fast dreistündigen Veranstaltung mussten sie per Riesendaumen Stellung zu diversen Forderungen und Thesen aus den Bereichen Sperrstunde, Bandproberäume, Bambados, Partizipation, Konversion etc. nehmen. Ob beispielsweise die Stadt und deren Tochterunternehmen analog zu verschuldeten Jugendlichen eine Schuldnerberatung in Anspruch nehmen müssten, ob das Atrium abgerissen werden sollte oder wie mehr Jugendliche für Politik zu interessieren seien, waren durchaus provokative Thesen. Die BesucherInnen konnten sich in angenehmer Atmosphäre ein Bild davon machen, wer Ihrem Denken mit klaren Aussagen und Stellungnahmen am nächsten kommt. TeilnehmerInnen waren: Michaela Dormann (CSU), Wolfgang Metzner (SPD), Helmut Kormann (Freie Wähler), Tobias Rausch (GAL), Annette Neumann (BBB), Edgar Schramm (BR), Ralf Stöcklein (FDP), Nanda Steinhäuser (BaLi) und Jonas Reinfelder (BuB). Durch den Abend führte die Moderatorin Elisabeth Heinl.

3 Gedanken zu „PoliTalk Kommunalwahl im Jugendkulturtreff Immerhin

  1. Schade, dass man in dieser Pressemitteilung gar nichts Inhaltliches zu den Positionen der (zum Teil ja gar nicht mehr so jungen!) Bewerber/innen erfährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.