Wer hat den versuchten Raub beobachtet?

Polizei findet gestohlenes Fahrrad
BAMBERG. Während eines Polizeieinsatzes am Dienstag fanden Beamte in der Wohnung von zwei jungen Männern im Stadtteil Gaustadt ein Herren-Mountain-Bike auf, das Anfang Januar diesen Jahres in der Maria-Ward-Straße gestohlen wurde. Die Männer im Alter von 21 und 24 Jahren müssen sich nun wegen Fahrraddiebstahls verantworten.

Rucksackdiebstahl
BAMBERG. Am Mittwochnachmittag, zwischen 15 Uhr und 15.20 Uhr, vergaß ein Tourist aus Italien seinen Rucksack auf einer Bank am Gabelmann. Als der junge Mann sein Missgeschick etwa 20 Minuten später bemerkt hatte, musste er feststellen, dass der Rucksack mit Geldbörse, diversen Ausweispapieren, Autoschlüssel und Kreditkarten im Gesamtwert von etwa 300 Euro gestohlen worden war.

Kelleraufbrüche
BAMBERG. Gleich vier Kellerabteile hat ein noch Unbekannter im Laufe des Mittwochnachmittags in einem Mehrfamilienhaus am Bleichanger aufgebrochen. Es wurden mehrere Handwerkermaschinen für knapp 500 Euro gestohlen. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist der Polizei noch nicht bekannt.

Automatenaufbruch
BAMBERG. Im Bamberger Klinikum wurde zwischen Dienstagabend und Mittwochfrüh ein Kaffee- und Suppenautomat aufgebrochen. Der Unbekannte richtete Sachschaden von mehreren hundert Euro an.

Zigarettenautomat besprüht
BAMBERG. Am Jakobsberg wurde zwischen dem 7. und 21. Januar diesen Jahres ein dort aufgestellter Zigarettenautomat mit Farbe besprüht. Der oder die unbekannten Täter richteten Sachschaden von mindestens 500 Euro an.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Vermutlich durch das Wendemanöver eines unbekannten Fahrzeuges wurde am Dienstag, zwischen 7 Uhr und 17 Uhr, in der Regnitzstraße ein dort geparkter Audi A 4 im Frontbereich angefahren. Der unbekannte Verursacher hinterließ an dem Wagen Sachschaden von knapp 1000 Euro.
  • BAMBERG. Eine Delle in der Beifahrertüre eines weißen Hyundai hinterließ ein unbekannter Autofahrer zwischen Montag- und Dienstagnachmittag am Weidendamm. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Wer hat den versuchten Raub beobachtet?
BAMBERG. Zu einer Auseinandersetzung, die sich am Dienstagabend, 23.55 Uhr, in der Brückenstraße, im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofes, sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 Zeugen. Hier traf ein 21jähriger Mann auf eine Gruppe von vier Personen, von denen ein etwa 25jähriger, südländisch aussehender Mann, und ein Farbiger von dem 21jährigen Telefon und Geldbörse forderten. Als der junge Mann nicht darauf einging und sich weigerte, wurden ihm von den beiden Unbekannten mehrere Faustschläge ins Gesicht verpasst, so dass er zu Boden fiel und kurzzeitig bewusstlos war. Nach dem Angriff flüchtete die vierköpfige Gruppe. Der junge Mann zog sich mehrere Kopfplatzwunden zu. Der südländisch aussehende Mann war nach Angaben des Geschädigten ca. 190 cm groß und von kräftiger Statur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.