Betrunken Kirchturmgerüst bestiegen

Einbruch in Werkstatt
Bamberg. Ein Einbruch wurde aus der Ludwigstraße gemeldet. Ein Unbekannter hebelte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Werkstatttür auf und drang so in Firmenräume ein. Der Einbrecher entwendete Bargeld und verursachte Schaden in Höhe von 150,- Euro.

Autos aufgebrochen
Bamberg. Zwei geparkte Pkws wurden am Freitag Mittag in der Bamberger Innenstadt aufgebrochen. Die Fahrzeuge waren in der Amalienstraße und am Zinkenwörth geparkt. Der Täter schlug jeweils eine Scheibe ein und entwendete im Auto liegende Wertgegenstände von geringem Wert (jeweils 20,- Euro). Der hinterlassene Schaden ist beträchtlich, er summiert sich auf insgesamt mindestens 500,- Euro.

Unfallflucht
Bamberg. Ein geparkter Ford wurde am Donnerstag, zwischen 7 Uhr und 18.30 Uhr, in der Ottostraße angefahren. Der flüchtige Unfallverursacher fuhr gegen den linken Außenspiegel und beschädigte diesen. Der Sachschaden beträgt 100,- Euro.

Drogeneinwirkung
Bamberg. Am Samstag, um 1.40 Uhr, wurde ein 28-jähriger Autofahrer in der Pödeldorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der aus Bamberg stammende Mann offenbar unter Drogeneinwirkung stand. Ein entsprechender Test bestätigte dies, zudem wurde noch eine kleine Menge Crystal sichergestellt. Der Mann musste nach einer Blutentnahme sein Fahrzeug stehen lassen.

Betrunken Kirchturmgerüst bestiegen
Bamberg. Einen erheblichen Polizei- und Rettungsdiensteinsatz verursachten am Samstag, gegen 2.30 Uhr, zwei junge Männer im Bereich der Oberen Pfarre. Die beiden Angetrunkenen bestiegen das am Kirchturm befindliche Gerüst und verließen dieses auch nach Aufforderung der Polizei nur sehr widerwillig. Ihr Abstieg wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr, der Bergwacht und des Rettungsdienstes abgesichert. Die beiden, es handelte sich um zwei 19-jährige, werden wegen Hausfriedensbruch angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.