Diebstahl aus Kellerraum

Diebstahl aus Kellerraum

BAMBERG. Vom Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Amalienstraße brach ein Unbekannter über das vergangene Wochenende das Vorhängeschloss aus dem Blechbeschlag und entwendete anschließend drei Flaschen Wein im Wert von 24 Euro. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20 Euro.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Auf einen Parfumtester für knapp 82 Euro hatte es am Donnerstagmittag ein 28jähriger Mann in einem Drogeriemarkt in der Bamberger Innenstadt abgesehen. Er wurde beim Diebstahl beobachtet und muss sich jetzt wegen Ladendiebstahls verantworten.
  • BAMBERG. Fleisch für knapp 7 Euro wollte am Donnerstagfrüh ein Rentner aus einem Lebensmittelgeschäft in der Bamberger Innenstadt ohne Bezahlung aus dem Geschäft schmuggeln.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Auf dem Berliner Ring ereignete sich am Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 54jähriger Autofahrer, aus Richtung Hallstadt kommend, kam im Bereich der Jet-Tankstelle mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal gegen einen Polo-Fahrer stieß, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls gegen ein dahinter fahrendes Fahrzeug geschleudert wurde. Durch herumgeschleuderte Fahrzeugteile wurde auch noch ein weiteres Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen. Eine 67jährige Frau war in dem Polo eingeklemmt und konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr geborgen werden. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt; eine Frau kam mit leichteren Verletzungen davon. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf knapp 35.000 Euro geschätzt.
  • BAMBERG. Mit 0,78 Promille Alkohol im Blut stieß am Donnerstagabend eine 43jährige Autofahrerin beim Linksabbiegen in die Lange Straße gegen eine Fußgängerampel. Die Frau betrachtete sich zwar den angerichteten Schaden, fuhr aber anschließend in die Franz-Ludwig-Straße weiter, wo sie ihren ebenfalls in Mitleidenschaft gezogenen Wagen einfach zum Parken abstellte. An Pkw und Ampel entstand Schaden von knapp 1000 Euro. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich, mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Schlichter bekam Faustschlag ab

BAMBERG. Ein 44jähriger Mann, der am Donnerstagabend, kurz vor 22 Uhr, in der Kleberstraße in einen Streit zwischen zwei jungen Männer schlichtend eingreifen wollte, bekam von einem 18jährigen mit 1,12 Promille prompt einen Faustschlag ins Gesicht ab. Der 44jährige zog sich durch den Schlag eine aufgeplatzte Lippe zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.