Soziologe Prof. Dr. Richard Münch hält Abschiedsvorlesung

Wissenschaft im Wettbewerb um Exzellenz

Das Streben nach Exzellenz und Wettbewerbsvorteilen an den Universitäten hat die Wissenschaftslandschaft verändert. Im Zusammenhang mit OECD- und EU-Agenden ist die Wissenschaft zu einer Quelle für Innovationen und wirtschaftliches Wachstum geworden. Dem einher geht die immer engere Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft mit dem Streben nach Profitmaximierung und Erfolg. Besonders zeigt sich dies bei der Suche nach Exzellenz in der Wissenschaft.

Mit diesem Themenkomplex wird sich Prof. Dr. Richard Münch, Inhaber des Lehrstuhls für Soziologie II, in seiner Abschiedsvorlesung „Wissenschaft im Wettbewerb um Exzellenz. Vom homo academicus zum homo oeconomicus?“ beschäftigen. In seinem Vortrag erörtert Münch die Veränderungen in der Wissenschaft, die durch eine Übertragung des Exzellenzwettbewerbs von Wirtschaftsunternehmen auf die Wissenschaft entstanden sind. Ferner geht er darauf ein, welche Bedeutung der Umbau von Universitäten zu strategisch handelnden Unternehmen und deren Streben nach Wettbewerbsvorteilen und Qualitätsmanagement in diesem Zusammenhang besitzen.

Die Vorlesung findet statt am Mittwoch, den 11. Dezember 2013, um 19.15 Uhr im Hörsaal F21/01.37 in der Feldkirchenstraße 21.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen! Der Eintritt ist frei.

Biographie: 

Prof. Dr. Richard Münch studierte Soziologie, Philosophie und Psychologie an der Universität Heidelberg, wo er 1971 promoviert wurde. Ein Jahr später erfolgte die Habilitation in Soziologie an der Universität Augsburg. Von 1970 bis 1974 war Münch Assistent am Lehrstuhl für Soziologie und Kommunikationswissenschaft an der Universität Augsburg. Von 1974 bis 1976 war er Professor für Soziologie an der Universität zu Köln. Von 1976 bis 1995 war er Lehrstuhlinhaber für Sozialwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. In den 80er Jahren lehrte er mehrmals als Gastprofessor an der University of California, Los Angeles. Von 1995 bis 2013 hatte Richard Münch den Lehrstuhl für Soziologie II (jetzt Lehrstuhl für Soziologie, insbes. soziologische Theorie) an der Universität Bamberg inne. Professor Münch ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.