Falsch abgebogen

Unfallflucht
BAMBERG. Vermutlich ein Radfahrer hat zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 5.15 Uhr, an einem silberfarbenen Toyota, der in der Pestalozzistraße geparkt war, den linken Außenspiegel abgefahren. Hierbei entstand Sachschaden von mindestens 150 Euro.

Drogen im Main-Donau-Kanal entsorgt
Bamberg. Aufmerksam auf einen verdächtigen Passanten wurde am Dienstagmittag eine Streife der Zivilen Einsatzgruppe am Wilhelmsplatz. Bei genauerem Hinsehen erkannten die Beamten den polizeibekannten Mann, gegen den seit geraumer Zeit ein Haftbefehl bestand. Als der 41-Jährige die Beamten auf der Marienbrücke sah, nutzte er die günstige Örtlichkeit und warf einen Gegenstand in den darunter fließenden Main-Donau-Kanal. Er rechnete anscheinend nicht damit, dass sich zufällig in der Nähe Beamte der Wasserschutzpolizei mit ihrem Boot auf Streife befanden. Sofort nahmen die Beamten die Fahndung nach dem verdächtigen Behältnis auf. Während bei dem Täter weiter oben die Handschellen klickten, musste er mit ansehen, wie die Polizisten zu Wasser sein entsorgtes Utensil ausfindig machen und bergen konnten. Schließlich fanden die Beamten darin eine kleine Menge Rauschgift. Anschließend musste sich der Mann in Polizeibegleitung auf den Weg in die Justizvollzugsanstalt machen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Eine 24jährige Autofahrer übersah am Dienstagmittag in der Gaustadter Hauptstraße beim Linksabbiegen in eine dortige Hofeinfahrt den VW-Golf einer 23jährigen Frau. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge waren diese nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 3000 Euro.
  • BAMBERG. Im Kreuzungsbereich Berliner Ring / Starkenfeldstraße krachte am Dienstagnachmittag eine VW-Fahrerin in den Seat einer 33jährigen Frau, den sie beim Linksabbiegen übersehen hatte. Durch den Unfall zogen sich zwei Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren leichtere Prellungen zu, die ärztlich versorgt werden mussten. Der VW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 8000 Euro.
  • BAMBERG. Beim Abbiegen von der Kloster-Banz-Straße in die Härtleinstraße missachtete am Dienstagvormittag eine Ford-Fahrerin die Vorfahrt einer 55jährigen Autofahrerin. Bei dem Unfall ging Blech für 10.000 Euro kaputt.
  • Bamberg. Ebenfalls beim Abbiegen vom Berliner Ring in die Memmelsdorfer Straße krachte am Dienstagabend eine 43jährige Autofahrerin in den Renault einer entgegenkommenden Frau. Hier entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von knapp 3000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.