Räuberpistole

HandyDiebstahl
Bamberg. Ein Handy wurde am Freitag Abend einem Gaststättengast in der Kleberstraße gestohlen. In einem unbeaufsichtigten Augenblick war es dem 32-jährigen aus der Jackentasche entwendet worden, das Handy hatte einen Wert von 300,- Euro.

Sachbeschädigungen

  • Bamberg. In der Georgenstraße wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein abgestellter Roller umgeworfen. Der Unbekannte verursachte so Schaden in Höhe von 500,- Euro.
  • Bamberg. In den Abendstunden des Mittwoch, zwischen 20 und 22 Uhr, wurde in der Buger Hauptstraße ein geparkter Audi beschädigt. Die rechte Fahrzeugseite wurde massiv verkratzt, der Schaden wird auf ca. 2000,- Euro geschätzt.
  • Bamberg. Wegen versuchter Sachbeschädigung wird gegen einen 27-jährigen Bamberger ermittelt. Der Mann hatte am Sonntag, gegen 1.40 Uhr, in der Hegelstraße mit Fäusten gegen einen dort geparkten Pkw geschlagen. Gründe hierfür sind nicht bekannt, der alkoholisierte und aggressive Täter musste ausgenüchtert werden. Ob am Pkw ein Schaden entstanden ist, muss noch ermittelt werden.

Unfallfluchten
Bamberg. Aus der Ferdinand-Tietz-Straße wurde eine Unfallflucht angezeigt. Ein geparkter Audi wurde in den Morgenstunden des Freitag, zwischen 8.30 Uhr und 12.45 Uhr, von einem Unbekannten angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete, obwohl er 1000,- Euro Schaden hinterlassen hatte.

Zechbetrug
Bamberg. Am Samstag, gegen 19 Uhr, prellten sieben Nürnberger in der Dominikanerstraße die Zeche. Die Personen hatten für 40,- Euro in einer Gaststätte getrunken, ohne zu Bezahlen gaben sie dann Fersengeld. Im Rahmen der Fahndung wurden sie am Kaulberg angetroffen und kontrolliert. Sie müssen sich wegen Zechbetrug verantworten.

Räuberpistole
Bamberg. Einen Raub täuschte am Samstag Abend eine 24-jährige Forchheimerin vor. Die junge Frau hatte zunächst angezeigt, dass ihr in der Zollnerstraße ein Radfahrer die Handtasche entrissen hätte. Im Lauf der Ermittlungen stellte sich aber heraus, dass sie das Ganze nur vorgetäuscht hatte. Mit der „Räuberpistole“ wollte sie ihren Freund ärgern, mit dem sie zuvor einen Streit hatte.

Schlägereien

  • Bamberg. Zu einer größeren Schlägerei rückte die Polizei am Sonntag, um 2.15 Uhr, aus. In der Austraße waren mehrere Personen in Streit geraten, wobei ein Unbekannter auch Pfefferspray eingesetzt hatte. Dadurch waren zwei Personen leicht verletzt worden, die Ermittlungen dauern an.
  • Bamberg. Am Sonntag, gegen 1.50 Uhr, warf ein unbekannter Täter einer 31-jährigen Frau in einer Diskothek in der Ludwigstraße ein Glas gegen den Kopf. Die Frau kam mit Schnittverletzungen ins Klinikum, der Täter flüchtete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.