Exhibitionist unterwegs

Ladendieb wurde erwischt
BAMBERG. Von einem Zeugen wurde Donnerstagnachmittag ein Mann in einem Geschäft in der Innenstadt beobachtet, als dieser ein Parfum aus dem Regal nahm und die Verpackung und Sicherung entfernte. Danach steckte er das Parfum im Wert von 57,45 Euro in seine Jackentasche und wollte das Geschäft ohne Bezahlung verlassen. Nachdem er von einem Angestellten darauf angesprochen wurde, schubste der Dieb den Mann und es gab ein Gerangel, wobei beide zu Boden gingen und der Angestellte leicht verletzt wurde. Anschließend konnte der 38-jährige Ladendieb bis zum Eintreffen der verständigten Polizeistreife festgehalten werden.

Feuerlöscher ins Treppenhaus geworfen
BAMBERG. Eine unbekannte Person nahm in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einem Anwesen in der Straße An der Weberei einen Feuerlöscher aus der Wandhalterung im 2. Obergeschoss und warf diesen im Treppenhaus ins Erdgeschoss. Dadurch platzte der Feuerlöscher auf und sein Inhalt wurde auf dem Boden verteilt, so dass Schaden in Höhe von ca. 150 Euro entstand.

Beim Abbiegen übersehen
BAMBERG. An der Kreuzung Dürrseestraße/Dr.-Robert-Pfleger-Straße übersah am Donnerstagmittag ein Opel-Fahrer beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Motorradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Beim Sturz wurde der Motorradfahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein von der Polizei geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Zeugen bitte melden!!
BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am 9.10.2013, um 20:45 Uhr, auf dem Berliner Ring/Starkenfeldstraße ereignete, sucht die Polizei Zeugen. Dabei wollte eine auf dem Berliner Ring fahrende, aus Richtung Strullendorf kommende, Golf-Fahrerin nach links in die Starkenfeldstraße abbiegen und stieß mit einem entgegenkommenden BMW-Fahrer zusammen. Zur Ampelschaltung sucht die Polizei noch Zeugen, welche gebeten werden, sich unter Tel. 0951/9129-210,  zu melden.

Exhibitionist unterwegs
BAMBERG. Unter den „Arkaden“ des Atrium in der Ludwigstraße trat am Donnerstagmorgen ein Exhibitionist insgesamt drei jungen Frauen onanierend entgegen. Bei Eintreffen der verständigten Polizei hatte sich der Exer bereits entfernt.

Schwankende Fahrweise fiel auf
BAMBERG. Einer Polizeistreife fiel in den Morgenstunden des Freitags am Unteren Leinritt/Fischergasse ein Radfahrer aufgrund seiner schwankenden Fahrweise auf. Nachdem bei der anschließenden Kontrolle des 29-Jährigen von den Polizeibeamten Alkoholgeruch wahrgenommen wurde und ein Alkotest 1,82 Promille ergab, war eine Blutentnahme im Klinikum die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.