Verkehrsunfall fordert zwei Menschenleben

HIRSCHAID, LKR. BAMBERG. Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am frühen Montagmorgen in der Nürnberger Straße in Hirschaid. Fahrer und Beifahrer eines Daimler Benz starben noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen.

Gegen 3.40 Uhr befuhr der 23-jährige Fahrer aus Niedersachsen die Nürnberger Straße in Richtung Altendorf. Kurz vor dem Ortsende kam der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte in der Folge mit dem Wagen gegen einen massiven Stahlträger einer Werbetafel. Durch den Aufprall zog sich der 23-Jährige, als auch sein ebenfalls aus Niedersachsen stammender 35-jähriger Beifahrer schwerste Verletzungen zu. Ein Rettungsteam aus zwei Notärzten und mehreren Rettungsassistenten konnte den Verletzten jedoch nicht mehr helfen. Die beiden Männer starben noch am Unfallort. Ein Bamberger Staatsanwalt verschaffte sich vor Ort ein Bild und ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Nürnberger Straße komplett gesperrt bleiben. Die örtliche Feuerwehr war mit der Absperrung und technischer Hilfeleistung betraut. Die Sperrung konnte gegen 7.30 Uhr wieder aufgehoben werden. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf etwa 10.000 Euro. Ersten Ermittlungen zu Folge waren die beiden Männer verwandt und zu Besuch im Raum Bamberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.