Auseinandersetzung im Nachtclub

Geldbeuteldiebstähle

  • BAMBERG. Aus einer Arbeitstasche, die im Erdgeschoss eines Anwesens in der Mittelstraße stand, entwendete ein Unbekannter daraus den Geldbeutel mit Ausweispapieren und Bargeld im Gesamtwert von 200 Euro.
  • BAMBERG. Einer Schülerin wurde am Donnerstagnachmittag, während eines Stadtbummels in der Bamberger Innenstadt, aus ihrer mitgeführten Handtasche die Geldbörse gestohlen. Der unbekannte Langfinger machte Beute im Gesamtwert von 160 Euro.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Auf drei Massagepads im Wert von knapp 15 Euro hatte es am Donnerstagnachmittag ein Rentner in einem Supermarkt im Hafengebiet abgesehen.
  • BAMBERG. In einem Geschäft im Bamberger Osten hatte es ein 70jähriger Mann auf Nahrungsmittel und Parfum für knapp 10 Euro abgesehen. Auch dieser Ladendieb wurde vom Personal beobachtet und anschließend der Polizei überstellt.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. In der Jungkreutstraße wurde zwischen Mittwoch, 20.30 Uhr und Donnerstag, 10 Uhr, an einem dort geparkten grünen VW Passat der linke Außenspiegel abgefahren. Der Fahrzeughalterin entstand dadurch Sachschaden von etwa 200 Euro.
  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 1500 Euro hinterließ ein Unbekannter an einem schwarzen Peugeot, der am Donnerstag, zwischen 9 Uhr und 12 Uhr, auf einem Parkplatz an der Schranne, vermutlich während eines Parkmanövers, angefahren wurde. Der Peugeot wurde am rechten, hinteren Kotflügel sowie an der Stoßstange angefahren.

Auseinandersetzung im Nachtclub
BAMBERG. In einem Nachtclub im Bamberger Osten gerieten am Donnerstagabend zwei Männer in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlugen sich die beiden Kontrahenten gegenseitig; einer davon zog sich eine Risswunde am Ohr zu, sein Widersacher musste mit einem zugeschwollenem Auge ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden.

Betrunkener teilt Faustschläge aus
BAMBERG. Am Freitagfrüh, kurz vor 2.30 Uhr, griff in der Franz-Ludwig-Straße ein 22jähriger Mann grundlos einen jungen Mann an. Der 20jährige musste Faustschläge vom Betrunkenen (0,98 Promille) einstecken und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 34jähriger, der schlichtend in die Schlägerei eingreifen wollte, wurde von dem Betrunkenen anschließend auch noch K.O.-geschlagen. Der Unbekannte flüchtete anschließend. Aufgrund einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Schläger von Polizeibeamten zu Hause ausfindig gemacht werden.

Betrunkener stürzte beinahe aus grünen BMW
BAMBERG. Zu einem Vorfall, der sich am Donnerstag, gegen 16 Uhr, an der Einmündung Memmelsdorfer Straße / Ludwigstraße ereignet hatte, sucht die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen. Hier setzte sich ein 23jähriger Student mit 1,38 Promille auf das Türblatt eines grünen BMW, so dass sich nur noch die Oberschenkel des jungen Mannes im Pkw-Inneren befanden. Während die 21jährige Autofahrerin mit Schwung nach links in die Ludwigstraße einbog, gestikulierte der junge Mann noch wild mit seinen Händen, drohte kurzzeitig aus dem Wagen zu stürzen und zog sich erst beim Anblick einer Polizeistreife wieder ins Fahrzeuginnere zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.