18jährigen Schüler beraubt – Polizei sucht Zeugen

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand
Bamberg. Bei einem Wohnungsbrand in der Zollnerstraße entstand am gestrigen Abend ein Sachschaden von mindestens 50.000 €. Zwei Personen zogen sich Rauchgasvergiftungen zu.

Als die Rettungskräfte am Brandort eintrafen schlugen die Flammen bereits aus den geborstenen Fenstern im ersten Stock des Mehrfamilienhauses. Dort war in einer Wohnung aus bislang noch unbekannten Gründen das Feuer ausgebrochen.. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die beiden 25- und 30 Jahre alten Wohnungsinhaber konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie wurden mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Drei weitere Personen mussten von der Feuerwehr über die Drehleiter gerettet werden. Ihnen war der Fluchtweg durch das stark verqualmte Treppenhaus versperrt. Die Löschgruppe Mitte der Bamberger Feuerwehr war mit 60 Einatzkräften am Brandort.. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

18jährigen Schüler beraubt – Polizei sucht Zeugen
BAMBERG. Zu einem Diebstahlsdelikt, das sich bereits am Montag, 17. Juni, zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr, im Bereich Hainstraße / Am Hollergraben ereignet hatte, sucht die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen. Hier wurde ein 18jähriger Schüler von noch bislang vier unbekannten Personen angesprochen, die nach Alter und Wohnanschrift fragten. Als der junge Mann bereitwillig seinen Personalausweis vorzeigte, wurden aus dem Geldbeutel des Geschädigten persönliche Karten entnommen, an den Geschädigten zurückgegeben und die vier Personen, zwei Männer und zwei Frauen im Alter von etwa 20 Jahren, flüchteten mit samt Geldbeutel in Richtung Hainstraße. Neben 45 Euro Bargeld wurden dem jungen Mann noch Ausweispapiere sowie ein Haustürschlüssel im Gesamtwert von knapp 100 Euro gestohlen.

Geldbeuteldiebstahl
BAMBERG. Am Samstagnachmittag wurde in einem Lebensmittelgeschäft in der Bamberger Innenstadt einer Kundin die Geldbörse gestohlen. Diese war in einer Handtasche verstaut, die am Einkaufswagen hing. Neben Bargeld erbeutete der Dieb noch Ausweispapiere.

Türschloss verklebt
BAMBERG. Über das vergangene Wochenende wurde am Hintergebäude einer Firma am Laubanger ein Türschloss verklebt. Das Schloss musste ausgewechselt werden; es entstand Sachschaden von knapp 100 Euro.

Unfallflucht
BAMBERG. Am vergangenen Donnerstag, zwischen 14 Uhr und 19.30 Uhr, wurde am Oberen Stephansberg ein dort geparkter schwarzer BMW am hinteren linken Kotflügel angefahren. Obwohl Sachschaden von etwa 1200 Euro an dem BMW entstanden war, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Streit mit Freundin endete in Ausnüchterungszelle der Polizei
BAMBERG. Am Spätnachmittag des Montags geriet ein 23jähriger Mann in Bahnhofsnähe auf offener Straße mit seiner Lebensgefährtin in Streit. Er bedrohte und beleidigte sie und wollte mit einer Schnapsflasche auf sie losgehen. Beim Eintreffen der Polizei flippte der Betrunkene (2,26 Promille) dann gänzlich aus. Er wollte die Beamten angreifen, beleidigte und bedrohte diese ebenfalls. Außerdem beschädigte er noch ein Polizeiauto und bespuckte dieses. Der Betrunkene musste in eine Arrestzelle der Polizei untergebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.