Carsharing in Bamberg weiter im Aufwind

Mitteilung von Ökobil e.V.

Neue Fahrzeuge und neue Stationen für Ökobil e.V.

Auf nunmehr 18 Fahrzeuge ist der Fuhrpark von Ökobil e.V., dem Carsharingverein in Bamberg inzwischen angewachsen. Für die jetzt über 400 Nutzerinnen und Nutzer des Modells Carsharing wurden im vergangenen Monat neue Fahrzeuge angeschafft und einige ältere ausgetauscht.

In Zeiten der Klimadebatte und der steigenden Spritpreise wird auch das Modell Carsharing wieder häufiger wahrgenommen. „Carsharing ist ein kleiner, aber sinnvoller Beitrag zum Thema Klimaschutz“, so Georg Pelzer, der Leiter des Carsharings in Bamberg, „denn ein Carsharingfahrzeug ersetzt ca. 10–20 andere Fahrzeuge und hilft so, die Umwelt zu schützen und allgemeine Stellplätze frei zu machen.“

Mit den neuen Autos gibt es auch neue Stationen. So wurde Anfang April bereits eine Station auf dem P+R Heinrichsdamm eröffnet und ab Anfang Juni wird auch ein Fahrzeug in der Wunderburg in der Erlichstr. zu finden sein. Die 18 Fahrzeuge sind auf 15 festen Stationen in Bamberg zu finden und können dort nach vorheriger Buchung durch die Mitglieder genutzt werden.

Auf der vor kurzem abgehaltenen Mitgliederversammlung wurde über die Bilanz des vergangenen Jahres und der Planung für dieses Jahr hinaus, weitere Kooperationen mit verschiedenen Partnern, wie z.B. den Stadtwerken Bamberg und dem VGN und weiteren Vereinen und Organisationen besprochen und verabschiedet.

„Wir hoffen, damit auch weiterhin einen Beitrag zur vielfältigen Mobilität in Bamberg und der Umgebung leisten zu können und dass damit auch weitere Menschen vom praktischen Nutzen des Carsharings überzeugt werden können.“, so Pelzer, bei der Jahresversammlung.

Das nächste größere Highlight steht schon bevor. Am 7. und 8. Juni ist der Bundesverband CarSharing mit seiner Jahrestagung in den Harmoniesälen zu Gast. Der Freitag steht ganz im Zeichen von Fachvorträgen unterschiedlichster Art und der Samstag im Zeichen der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes und eines Treffens der kleineren Carsharinganbieter Deutschlands.

Weitere Informationen zum Carsharing in Bamberg bei Georg Pelzer, 0951/2976807 oder im Internet unter www.oekobil.de und per Mail info@oekobil.de und zur Jahrestagung des Bundesverbandes CarSharing unter www.carsharing.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.