Auffallend muskulös und an den Armen stark tätowiert

Außenspiegel von vier Pkw beschädigt
Bamberg. Im Zeitraum von Freitag 20 Uhr bis Samstag 9:15 Uhr wurden in der Letzengasse die linken Außenspiegel von vier Pkw beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1400 EUR. Ein konkreter Tatverdacht besteht nicht. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bittet um Hinweise unter Tel.: 0951/9129-210.

Angriff auf Schüler
Bamberg. In der Nacht zum Sonntag wurde am ZOB ein 21jähriger Schüler angegriffen und verletzt. Ein Unbekannter schlug ihn grundlos mit dem Kopf auf den Boden und flüchtete gemeinsam mit 3 weiteren Personen in einem Taxi. Der Schüler erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der unbekannte Täter ist nach Zeugenaussagen ca. 1,70m groß, breit gebaut und war mit einem weißen Shirt und einer dunklen Jeanshose bekleidet. Es könnte sich evtl. um einen US-Soldaten handeln.
Um weitere Hinweise bittet die PI Bamberg Stadt unter Tel.: 0951/9129-210

43jähriger Bamberger schwer verletzt
Bamberg. Am Samstag Abend um 22:15 kam es vor einer Gaststätte in der Nürnberger Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. In Folge dessen wurde ein 43jähriger Bamberger schwer verletzt. Ein unbekannter Täter schlug mit den Fäusten so auf ihn ein, dass er zu Boden ging und anschließend stationär behandelt werden musste. Der Täter flüchtete mit zwei Begleitern zu Fuß entlang der Nürnberger Straße in Richtung Bahnhof. Beim Täter und seinen beiden Begleitern soll es sich um drei Deutsche handeln, die alle ca. 30 Jahre alt, auffallend muskulös und an den Armen stark tätowiert seinen sollen.

Fahren nur mit Erlaubnis
Bamberg. Im Rahmen einer Streifenfahrt fielen den Beamten der PI Bamberg Stadt zwei Motorroller in der Katharinenstraße auf, die unverhältnismäßig schnell beschleunigten und einen enormen Geräuschpegel aufweisen konnten. Weder der 19jährige, noch der 16jährige Fahrzeugführer konnte bei der Anhaltung die benötigte Fahrerlaubnis nachweisen. Die beiden Schüler müssen sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.