Streifenwagen übersehen

Geisterfahrer unterwegs
Bamberg. Am Freitagmorgen gegen 9.15 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall in der Buger Straße, bei dem sich eine 73-Jährige Autofahrerin leicht verletzte. Diese hatte einen vorausfahrenden Pkw übersehen, der aufgrund eines auf seinen Fahrstreifen entgegenkommenden Fahrzeuges ausweichen und stark abbremsen musste. Bei dem Geisterfahrer soll es sich um eine ältere Frau mit einem kleinen grauen Pkw, näheres nicht bekannt, gehandelt haben. Zeugen zu dem Unfall und Hinweise hinsichtlich der Verursacherin nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Streifenwagen übersehen
Bamberg. Eine 44-jährige Radfahrerin befuhr am Samstag gegen 3.25 Uhr die Pödeldorfer Straße stadteinwärts und übersah ein aufgrund eines Einsatzes am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestelltes uniformiertes Streifenfahrzeug. Die Frau fuhr gegen das Heck des Pkw, stürzte vom Rad und wurde mit Verdacht auf Bein- und Rippenfraktur ins Klinikum eingeliefert. Am Dienst-Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Betrunkener Langfinger
Bamberg. Ein 46-jähriger Radfahrer wurde am Samstagmorgen gegen 2.40 Uhr in der Geisfelder Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von 2,02 Promille , weshalb bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Außerdem stellte sich heraus, dass das von ihm mitgeführte Fahrrad gestohlen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.