Einbruch in Autohaus: Täter festgenommen – Beute sichergestellt

BAMBERG. Ein mutmaßlicher Einbruch in ein Bamberger Autohaus konnten Beamte der Ermittlungsgruppe bei der Inspektion Bamberg-Stadt rasch aufklären. Die beiden Täter wurden am Samstag festgenommen und die Beute dem glücklichen Geschädigten wieder ausgehändigt.

Am Samstagmorgen nahmen die Beamten einen Einbruch bei einem Bamberger Autohaus auf. Unbekannte hatten in der Nacht zum Samstag aus dem Firmentresor einen größeren Geldbetrag geklaut. Bei der Aufnahme und den weiteren Ermittlungen kamen die Beamten einem 25-jährigen angestellten Autoverkäufer aus Bamberg schnell auf die Spur. Dieser gab schließlich zu, dass er das Geld aus dem Tresor entwendet hat.

Bei seiner Vernehmung kam schließlich auch zu Tage, dass er einen Komplizen hatte. Sein 24-jähriger Arbeitskollege.

Die Beute teilten sich beide brüderlich auf, mussten sie jedoch letztendlich an die Polizei aushändigen. Das Geld wurde vollständig dem glücklichen Autohausbesitzer übergeben.

Die beiden Langfinger sind jetzt nicht nur ihren Job los, sondern müssen sich auch auf ein Strafverfahren mit einer empfindlichen Geld- oder Freiheitsstrafe einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.