48-Jähriger bei Wohnungsbrand verletzt

BAMBERG. Leichte Verletzungen erlitt am frühen Dienstagmorgen ein 48-jähriger Hausbewohner bei einem Zimmerbrand in der Gaustadter Hauptstraße. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro.

Gegen 3.45 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über das Feuer ein. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte waren im Obergeschoss des zweistöckigen Mehrfamilienhauses Flammen und eine enorme Rauchentwicklung sichtbar. Mit Ausnahme des 48-jährigen Mannes, konnten alle Hausbewohner rechtzeitig aus dem Gebäude flüchten. Feuerwehrmänner retteten den Bamberger aus dem Obergeschoss des Anwesens. Er erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes ist das Feuer aus bislang nicht geklärter Ursache in der Wohnung des Mannes entstanden und zog auch die weiteren Räumlichkeiten des Hauses in Mitleidenschaft. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Bamberger Kripo übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.