»Starkes Rennen für Menschen in Not«

Laufen für einen guten Zweck – das ist morgen wieder das Motto beim Lauf durch Bamberg unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Starke.

Ob Wintertraining, gemütliches Joggen durch Bamberg oder Walken mit Freunden – das „Starke Rennen für Menschen in Not“ bietet eine gute Gelegenheit die Laufsaison zu eröffnen.  Und wer am Weltkulturerbe-Lauf am 5. Mai mitläuft, für den ist dies sicherlich eine kleine Standortbestimmung in der Vorbereitungszeit. In erster Linie steht jedoch der gute Zweck im Vordergrund. Sämtliche Erlöse kommen in diesem Jahr dem ISO e.V. –Projekt „LAUF-lebe aktiv und gesund“ zugute.

Seit 2006 wurden bereits über 4500 Euro durch die Lauf-Veranstaltung gesammelt – unter anderem für Institutionen wie der Bamberger Tafel, dem Seniorenbüro Nothelfer oder dem Frauenhaus Bamberg.

Start und Ziel für den Benefizlauf „Starkes Rennen für Menschen in Not“ ist der Tennis-Club Bamberg im Hain. Umkleiden und Duschen stehen vor Ort zur Verfügung. Zudem werden die Läufer und Läuferinnen mit Getränken versorgt.

Startschuss auf die 8 km lange Strecke entlang des Main-Donau-Kanals und im Haingebiet ist um 14 Uhr. Anmeldungen werden vor Ort (TC Bamberg) angenommen. Die Startgebühr beträgt 4 Euro, Kinder bis 12 Jahren dürfen kostenlos mitlaufen. Parkmöglichkeiten bestehen am Heinrichsdamm oder am Parkplatz an der Hainstraße.

Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde vom Veranstalter. Auf die teilnehmerstärkste Gruppe wartet ein Bratwurstessen mit Oberbürgermeister Starke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.