Heiligenfigur angezündet

Kräder beschädigt
Bamberg. In den Morgenstunden des Samstag warf in der Schweinfurter Straße ein unbekannter Täter zwei Krädern um. Diese wurden hierbei jeweils am Tank verkratzt – ca. 400 Euro Sachschaden. Hinweise auf den unbekannten Täter nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der 0951/9129-210 entgegen.

Frust an Personen und Pkw ausgelassen
Bamberg. Am letzten Dienstag zwischen 18.30 h und 19 h kam es in der Zollnerstr. zu einer Streitigkeit, zwischen mehreren Anwohnern und einen bis dato unbekannten Täter wegen der dortigen Parksituation. Der Täter trat gegen einen dort geparkten Pkw und beleidigte die anwesenden Personen lautstark, bevor er sich vor Eintreffen der Streife entfernte. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Bamberg unter der 0951/9129-210 entgegen.

Außenspiegel abgetreten
Bamberg. Von Freitag auf Samstag wurde von vier in der Gaustadter Hauptstr. geparkten Pkws die Außenspiegel abgetreten bzw. die Pkws anderweitig beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt 470 Euro. Sachdienliche Hinweise auf den Täter nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der 0951/9129-210 entgegen.

Heiligenfigur angezündet
Bamberg. Am Samstag von 10.15 h – 11:30 h wurde in der Jakobskirche eine hölzerne Heiligenfigur durch unbekannte Täter an mehreren Stelle angekokelt. Der vorläufig ermittelte Schaden für die Reparatur beträgt mind. 3000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der 0951/9129-210 entgegen.

Alu-Koffer entwendet
Bamberg. Am Samstag zwischen 3 h – 7:30 h entwendete ein unbekannter Täter zwei Alu-Koffer, welche vor einem dortigen Getränkemarkt mittels Kabelschloss gesichert hinterstellt waren. Beim Inhalt handelte es sich um Zeitungen und Zigaretten. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter der 0951/9129-210.

Streugut entwendet
Bamberg. Im Zeitraum vom 13.2.2013 – 23.2.2013 wurden durch einen unbekannten Täter 6 t Streugut aus einem Silo am Stadionvorplatz entwendet. Der Wert des entwendeten Streuguts beträgt 750 Euro. Wer kann Hinweise auf den Täer geben? 0951/9129-210.

Verhütete Trunkenheitsfahrt
Bamberg. Vor der Tankstelle am Luitpoldhain wurde ein 45-jähriger aus dem Landkreis durch eine Streife alkoholisiert angetroffen, wie er soeben auf sein Fahrrad steigen wollte. Er wurde einer Kontrolle unterzogen; er hatte einen AAK-Wert von 1,64 Promille. Durch das schnelle Eingreifen der Streife konnte der Mann von einer Straftat der Trunkenheit im Verkehr abgehalten werden. Allerdings war er in der Folge auch nicht mehr in der Lage – aufgrund seiner Alkoholisierung – seinen Heimweg alleine und sicher fortzusetzen. Daher musste er in einem Haftraum der Polizei seinen Rausch ausschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.