Kein Skinhead-Konzert in Oberprex

REGNITZLOSAU/OBERPREX, LKR. HOF. Ein geplantes und von der Gemeinde Regnitzlosau untersagtes Konzert von rechten Musikgruppen wurde gestern in den Abendstunden von Kräften der Polizeiinspektion Hof und der Bayerischen Bereitschaftspolizei verhindert.

Anfang der Woche wurde bekannt, dass rechte Musikgruppen in einem Anwesen in Regnitzlosau, Ortsteil Oberprex, ein Konzert veranstalten wollen. Die Gemeinde untersagte daraufhin dem Veranstalter die nicht fristgerecht angemeldete, öffentliche Vergnügung unter Androhung eines hohen Bußgeldes.

Unter Leitung der Polizeiinspektion Hof überwachten Beamte der Bayerischen Bereitschaftspolizei die Einhaltung der Anordnung. Der Einsatz verlief ohne besondere Vorkommnisse. Die potentiellen Teilnehmer des Konzerts konnten scheinbar rechtzeitig vom Veranstalter über die Absage des Konzerts informiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.