Über sieben Brücken wird er gehen

60.000 Euro EU-Fördergeld wandern nach Franken

Bamberg. Die Vorstandschaft der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Region Bamberg e. V. beschloss die Aufnahme des „Sieben-Flüsse-Wanderweges“ in das Förderprogramm „Leader in ELER“ der Europäischen Union.

Vermutlich werden es ein paar mehr Brücken sein, aber namensgebend sind die sieben Flüsse, die der „Sieben-Flüsse-Wanderweg“ auf seiner rund 200 km langen Route queren wird, nämlich Aurach, Rauhe und Reiche Ebrach, Regnitz, Main, Itz und Baunach. Rund 200 km lang ist die geplante Route und verbindet die Talräume von Main und Regnitz mit den umliegenden Landschaften der Fränkischen Schweiz, der Haßberge und des Steigerwaldes. Unterwegs können die Wanderer die Vielfalt der Region erleben: touristische Höhepunkte, Kleinode am Wegesrand, romantische Fachwerkdörfer, besondere Naturerlebnisse und natürlich auch handfeste fränkische Genüsse …

Mit diesem Konzept hat der Projektträger Flussparadies Franken e.V. die Vorstandschaft der LAG Region Bamberg e. V. überzeugt – und damit eine wichtige Hürde in der Finanzierung genommen. Da der Weg nicht nur durch das Gebiet der LAG Region Bamberg, sondern auch durch die der Regionen Obermain, Haßberge und Fränkische Schweiz führt und mit diesen LAGs eine Kooperation vereinbart wird, ist eine besonders hohe Förderung möglich: von den rund 120.000 Euro Gesamtkosten werden rund 60.000 Euro durch die Leader-Förderung abgedeckt.

„Das ist Kooperation und Vernetzung im besten Sinne“ lobt Vorsitzender Landrat Dr. Denzler das Projekt. „Wir freuen uns auf die Eröffnung im Frühjahr 2014 – und bis dahin werden wir hoffentlich noch viele solcher erfolgversprechender Projekte auf den Weg bringen“ freuen sich Nadja Kulpa-Goppert und Marion Hartmann, die beiden Managerinnen der LAG Region Bamberg. Derzeit betreut der Verein mehr als 30 Projekte und sorgte dafür, dass seit 2007 mehr als eine Million Euro Leader-Fördergelder für die Region Bamberg bereit gestellt wurden.

Weitere Informationen zur LAG Region Bamberg e.V. und Fördermöglichkeiten durch Leader unter www.regionbamberg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.