Einbrecher im Schutz der Dämmerung aktiv

NEUSES A. D. REGNITZ/EGGOLSHEIM, LKR. FORCHHEIM. Mit Schmuck und Münzen im unteren vierstelligen Eurobereich entkamen am frühen Mittwochabend Einbrecher aus einem Haus in der Kunigundenstraße.

Die Täter hatten bei ihrem Beutezug rigoros die Abwesenheit der Hauseigentümer zwischen 16 Uhr und 19 Uhr ausgenutzt und waren gewaltsam in das Anwesen eingedrungen. Dort durchsuchten sie erfolgreich sämtliche Räume nach Wertsachen und hinterließen noch zusätzlich einen Sachschaden von etwa 1000 Euro.

HALLSTADT, LKR. BAMBERG. Ab gleichen Tag schlugen in Abwesenheit der Bewohner Einbrecher zwischen 18 Uhr und 20 Uhr in einer Wohnung in der Sandstraße zu und erbeuteten dort Schmuck und Münzen im Wert von mehreren Tausend Euro.

Die unbekannten Täter drangen auch in diese Wohnung mit Gewalt ein und durchwühlten alle Behältnisse. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Die Kripo prüft derzeit Zusammenhänge zwischen den beiden Einbrüchen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat ab Mittwochmittag in Eggolsheim/Ortsteil Neuses, und / oder in der näheren Umgebung der Hallstadter Sandstraße verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge gesehen?

Hinweise für beide Fälle nimmt die Kripo Bamberg, Tel.: 0951/9129-491, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Das Polizeipräsidium Oberfranken hat in Zusammenhang mit dem Phänomen Tages- bzw. Dämmerungswohnungseinbruch einen flyer mit nützlichen Präventionstipps zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.