Sirenen heulen am Mittwoch zum Test

Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, 17. Oktober, um 11 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems überprüft. In der Stadt Bamberg wird dazu von der Integrierten Leitstelle (ILS) die auf der Luitpoldschule in der Memmelsdorfer Straße angebrachte Sirene aktiviert. Sie dient in erster Linie dazu, die Bevölkerung in der Umgebung des Flüssiggaslagers am Spitzenheizkraftwerk in der Coburger Straße im Falle einer größeren Störung (z.B. Gasaustritt) zu warnen. Der Probealarm wird durchgeführt, um die Funktionsfähigkeit der Sirene zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.