1000 Spazierstöcke für das Wichernhaus gesucht

Forchheimer Seniorenzentrum plant Kunstaktion

Eine ganz besondere Aktion hat sich das Team des Forchheimer Seniorenzentrums Johann Hinrich Wichern ausgedacht: Ab sofort werden Spazierstöcke aller Art gesammelt, aus denen dann ein Kunstwerk entstehen soll. „Egal, ob gedrexelt, gedreht, aus Holz oder aus anderem Material: wir benötigen an die 1000 Stöcke, um unsere Idee umzusetzen“, so Stefanie Hellmann, Leiterin des Seniorenzentrums, das zur Diakonie Bamberg-Forchheim e.V. gehört. „Toll wäre es natürlich, wenn wir nicht nur Stöcke aus Forchheim, sondern aus ganz Bayern gespendet bekommen würden, damit unser Objekt noch spannendere Geschichten vermitteln kann.“ Die Stöcke sollen bestrickt, bemalt, beklebt, umwickelt werden – den Ideen der Bewohner, der Angehörigen und Mitarbeitenden des Seniorenzentrums sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Wer also einen Spazierstock übrig hat, kann ihn an folgender Adresse abgeben oder schicken: Seniorenzentrum Johann Hinrich Wichern, Zweibrückenstraße 36, 91301 Forchheim. Info unter Tel. 09191-7110.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.