Mutter schlägt Sohn u.a.

Seitenscheibe eingeschlagen
BAMBERG. In der Nacht von Freitag auf Samstag schlug ein bislang Unbekannter die Seitenscheibe eines in der Veit-Stoß-Straße geparkten Renaults ein. Es entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Beim Abbiegen Auto übersehen
BAMBERG. Am Freitagabend übersah eine 32-jährige Autofahrerin einen vorfahrtsberechtigte 21-jährige Autofahrerin beim Abbiegen vom Berliner Ring in die Zeppelinstraße. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich ebenfalls am Freitagabend an der Kreuzung Berliner Ring Ecke Moosstraße. Hier übersah eine 18-jährige beim Abbiegen den Vorrang einer 43-jährigen Autofahrerin. Bei diesem Unfall betrug die Schadenshöhe 3500 Euro.

Mit Alkohol aufgefahren
BAMBERG. Am Freitagabend fuhr ein 60-jähriger in der Memmelsdorfer Straße auf das Auto eines 64-jährigen auf. Es entstand nur leichter Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich jedoch heraus, dass der Auffahrer unter Alkoholeinfluss stand. Er hatte 2.08 Promille. Bei dem 60-jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Führerscheinsicherstellung und eine Anzeige sind die Folge.

Auf Sohn und Polizisten losgegangen
BAMBERG. Am Freitagnachmittag ging eine Mutter am Zentralen Omnibusbahnhof grundlos auf ihren Sohn los und bedrohte ihn. Als die Polizei eintraf ging die aggressive Frau auch auf die Beamten los und versuchte diese zu schlagen. Da sie sich nicht beruhigen ließ, musste sie im Anschluss ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sohn wurde durch die Mutter leicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.