Mathematiker weltweit elektrisiert: Riesenfortschritt in der Primzahlenforschung?

Glaubt man den Verlautbarungen des japanischen Mathematikers Shinichi Mochizuki, so hat er jetzt einen Beweis für die legendäre abc-Vermutung gefunden, die nach der Lösung der Fermatschen Vermutung als ,Neuer heiliger Gral‘ der Mathematik gehandelt wird. Bei jener erst 1985 formulierten Hypothese geht es um eine Eigenschaft von Tripeln zueinander teilerfremder natürlicher Zahlen, bei denen die dritte die Summe der beiden anderen ist. Die Nachricht ist für die Welt der Mathematik deshalb so spektakulär, weil vom Beweis der abc-Vermutung zahlreiche andere zahlentheoretische Aussagen ableitbar wären, vgl. die Liste im einschlägigen Wiki-Artikel.

Zu den Details des mutmaßlichen Durchbruchs siehe Artikel in Spiegel online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.