Tresorknacker verwüsten Einkaufsmarkt

NIEDERFÜLLBACH, LKR. COBURG. In der Nacht zum Montag drangen Einbrecher mit brachialer Gewalt in einen Einkaufsmarkt ein und hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Sie suchten ohne Beute unerkannt das Weite.

Die Täter brachen im Markt in der Carl-Brandt-Straße sämtliche Büros und Behältnisse auf und öffneten schließlich mit einer Flex unter großem Zeitaufwand einen stattlichen Tresor. Der Tresor war allerdings leer und vermutlich aus Enttäuschung darüber versprühten die Unbekannten anschließend den Inhalt eines größeren Feuerlöschers in den Büroräumen, was etliche Gerätschaften zerstörte und damit den ohnehin schon angerichteten Sachschaden noch in die Höhe trieb.

Aufgrund erster Ermittlungen durch Beamte der Kripo Coburg dürfte feststehen, dass die Täter nach Mitternacht in den Einkaufsmarkt eingedrungen sind. Möglicherweise wurde dieses Objekt auch schon tagsüber in den Bereichen Carl-Brandt-Straße und Parkstraße ausbaldowert.

Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe bei der Fahndung:

Wer hat in der Nacht zum Montag, insbesondere nach Mitternacht, im Bereich Carl-Brandt-Straße verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge gesehen?

Hinweise bitte an die Kripo Coburg, Tel.: 09561/6450, oder jede andere Polizeidienststelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.