Energiepreis 2012: Bewerbungsfrist bis 31. Oktober

Beispielhafte Projekte für effizienten Umgang mit Energie gesucht

Durch die erneute Unterstützung der Stadtwerke Bamberg, der Sparkasse Bamberg und des Umweltamtes der Stadt Bamberg kann auch für 2012 wieder ein Energiepreis ausgeschrieben werden. Mit dieser Auszeichnung soll bedacht werden, wer beispielhafte Aktivitäten auf dem Gebiet der Energieeinsparung, der Energieeffizienz, beim Einsatz regenerativer Energien oder bei der Anwendung neuer Technologien zeigt, zum Beispiel bei Immobilien oder auch im Bereich Mobilität. Bewerben kann man sich noch bis 31. Oktober.

2006/2007 waren im Fachforum „Energie & Klimaschutz“ Leitlinien und Projekte zur nachhaltigen Energieversorgung der Stadt Bamberg ausgearbeitet worden. Die erstmalige Auslobung des Energiepreises 2008 war Teil der Ergebnisse dieses Agenda 21-Fachforums. Mit dessen Auslobung will die Stadt Bamberg die kritische Auseinandersetzung mit der Energiethematik fördern und Anreize für die Entwicklung und Umsetzung effizienter Lösungen geben. Lokale Beispiele vermitteln nachahmenswerte Planungen besonders anschaulich und können so Vorbildfunktion ausüben.

Bewerben können sich private Haushalte und Gewerbetreibende oder Schulen, die innerhalb der Stadt Bamberg ansässig sind. Das Bewerbungsformular kann beim Umweltamt der Stadt Bamberg unter Tel. 0951 87-1717 angefordert oder auf der Internetseite der Stadt Bamberg www.umwelt.bamberg.de heruntergeladen werden. Vollständige Bewerbungsunterlagen an: Stadt Bamberg, Umweltamt / Agenda 21-Büro, Mußstraße 28, 96047 Bamberg. Einsendeschluss: 31. Oktober 2012!

2 Gedanken zu „Energiepreis 2012: Bewerbungsfrist bis 31. Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.