Diebesbande landet in Haft

STEGAURACH, LKR. BAMBERG. Durch schnellen Zugriff gelang es Polizisten der Inspektion Bamberg-Land, mit tatkräftiger  Unterstützung durch Beamte der Bereitschaftspolizei aus Nürnberg, eine Serie von Alkoholdiebstählen aus Supermärkten zu beenden. Die fünfköpfige Bande, bestehend aus deutschen und russischen Männern und Frauen im Alter von 25 bis 33 Jahren, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Bereits seit längerem beschäftigten die Polizei Bamberg-Land vermehrt Diebstähle von hochwertigen Alkoholika in Supermärkten im gesamten Landkreis Bamberg. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei konnten am vergangenen Dienstagnachmittag die Diebe im Ortsteil Debring auf frischer Tat erwischt und vorläufig festgenommen werden. Einem Tatverdächtigen gelang zunächst zu Fuß die Flucht. Beim Sprint mit den Bereitschaftspolizisten unterlag er allerdings, sie holten ihn ein und unweit des Tatortes klickten dann die Handschellen.

Im Zuge der Ermittlungen wurden Wohnungsdurchsuchungen durchgeführt, bei denen die Polizisten weitere Beweisstücke fanden.

Ein Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Bamberg erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen alle Fünf Haftbefehl wegen schweren Bandendiebstahls. Die Straftäter befinden sich inzwischen in verschiedenen Justizvollzugsanstalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.