Gleich mehrere Einbrüche in Bamberg

Gleich in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Straße „An der Spinnerei“ drangen unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag bis Freitag vergangener Woche ein.

Die Unbekannten warfen zwischen Donnerstag 19.30 Uhr und Freitag 17.50 Uhr eine Fensterscheibe im ersten Obergeschoss ein und gelangten so in die dortige Wohnung. Sie durchwühlten die Schränke.

Von dieser Wohnung aus, kletterten sie über die Fassade auf den Balkon der darüber liegenden Wohnung und hebelten dort die Balkontür auf. Die Wohnungsinhaberin ist ebenfalls nicht zu Hause.

Insgesamt entstand an beiden Wohnungen Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. Was genau gestohlen wurde muss in beiden Fällen noch festgestellt werden.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach den Tätern:

  • Wer hat in der Zeit zwischen Donnerstag 19.30 Uhr und Freitag 17.50 Uhr vergangener Woche in der Straße „An der Spinnerei“ in Bamberg verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen geben?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Zwei Wohnhäuser waren am Wochenende Ziel von Einbrechern. Während es in einem Fall nur bei einem Versuch blieb, stahlen die Unbekannten aus dem anderen Haus Wertgegenstände in Höhe eines vierstelligen Eurobetrages. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Der Einbrecher in der Straße „Oberer Stephansberg“ gelangte am vergangenen Samstag, in der Zeit von 21 Uhr bis 21.30 Uhr, über ein Fenster in das Wohnhaus. Eine Bewohnerin hörte jedoch die Geräusche und rief nach dem vermuteten Familienmitglied. Daraufhin flüchtete der Unbekannte ohne Beute aus dem Haus. Er hinterließ einen Schaden von geschätzten 200 Euro.

Vor allem Schmuck und Bargeld stahl ein Dieb am Sonntagabend zwischen 18.10 Uhr und 21.30 Uhr aus einem Haus in der Straße „Untere Seelgasse“, nachdem er zuvor über ein Fenster in das Anwesen eingebrochen war. Er konnte mit den Wertsachen unerkannt entkommen.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und hat folgende Fragen:

  • Wer hat am Samstag zwischen 21 Uhr und 21.30 Uhr im Bereich der Straße „Oberer Stephansberg“ und/oder am Sonntag in der Zeit von 18.10 Uhr bis 21.30 Uhr im Bereich der Straße „Untere Seelgasse“, Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bamberg, Tel.-Nr. 0951/9129-491, entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.