Diebstähle und Unfälle

Handtaschendiebstahl

BAMBERG. In einem Supermarkt an der Promenadestraße wurde am Montagnachmittag einer Kundin die Handtasche aus dem Einkaufswagen gestohlen. Der Diebstahl wurde von der Geschädigten erst beim Bezahlen an der Kasse bemerkt. Der unbekannte Täter erbeutete neben Bargeld noch Ausweispapiere und eine Scheckkarte.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf zwei Schlüsselanhänger für 22 Euro hatte es am Spätnachmittag des Montags eine 21jährige spanische Studentin in einem Kaufhaus in der Bamberger Innenstadt abgesehen. Sie wurde vom Kaufhausdetektiven beobachtet und der Polizei übergeben. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Sicherheitsleistung in Höhe von 40 Euro an.

Polizei schnappt Fahrraddieb

BAMBERG. Im Holzfeldweg sollte am Montagabend, kurz vor Mitternacht, ein Radler von einer Polizeistreife kontrolliert werden. Der 33jährige Mann wollte zunächst flüchten, konnte aber schnell von den Beamten gestellt werden. Das mitgeführte Mountain-Bike hatte der junge Mann vorher im Bereich Zollnerstraße / Grafensteinstraße gestohlen. Der rechtmäßige Besitzer des weiß/schwarzen Mountain-Bikes der Marke Ghost wird gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen. Letztendlich stellte sich noch heraus, dass der junge Mann für einen weiteren Fahrraddiebstahl verantwortlich ist, den er im Juni diesen Jahres im Radhaus in der Brennerstraße verübt hatte. Hier hatte er ein schwarzes Fahrrad im Wert von 600 Euro gestohlen. Bei diesem Fahrraddiebstahl wurde der Täter von der Überwachungskamera im „Radhaus“ gefilmt.

Polizei stoppt Spritztour

BAMBERG. Ein 12jähriges Mädchen und ein 16jähriger Junge konnte am Dienstagfrüh, kurz nach 4 Uhr, in der Weißenburgstraße mit einem gestohlenen Kleinkraftrad von der Polizei angehalten werden. Wie sich herausstellte, hatten die beiden den Zweiradschlüssel aus der Hosentasche des Geschädigten gestohlen, als dieser auf einer Feier in einer Kleingartenanlage in Bamberg-Ost eingeschlafen war. Die beiden Ausreißer wurden ihren Eltern übergeben.

Unfallfluchten

BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, kurz vor 11.30 Uhr, in einer Parklücke in der Franz-Ludwig-Straße ereignet hatte, sucht die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen. Vermutlich die Fahrerin eines blauen Fiat Panda stieß beim Einparken gegen einen bereits dort stehenden schwarzen VW Sharan und beschädigte diesen an der hinteren Stoßstange. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro beziffert.

BAMBERG. Am Montag, zwischen 7.45 Uhr und 18.15 Uhr, wurde ein blauer Mercedes in der Gundelsheimer Straße angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher beschädigte den Wagen an der vorderen Stoßstange und hinterließ Sachschaden von etwa 150 Euro.
Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. In der Memmelsdorfer Straße übersah am Montag, kurz vor 12 Uhr, ein 61jähriger Mercedes-Fahrer an der Kreuzung zur Gundelsheimer Straße einen Motorradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Der 24jährige Krad-Fahrer sowie seine 20jährige Sozia zogen sich durch den Sturz Prellungen und Abschürfungen zu, die ärztlich versorgt werden mussten. Pkw und Motorrad waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf knapp 7000 Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.