Polizeipräsenz in Wunsiedel

WUNSIEDEL. Starke Präsenz zeigte die Polizei Wunsiedel am Wochenende in und um Wunsiedel herum. Unterstützt von Beamten aus ganz Oberfranken und der Bereitschaftspolizei verhinderten sie mögliche Aktionen anlässlich des Todestages von Rudolf Heß. Dass dies notwendig war, zeigt die Feststellung von fünf Personen, welche die Stelle des ehemaligen Grabes aufsuchten.

Am Samstag stellten Einsatzkräfte gegen 21.30 Uhr auf dem Friedhof die fünf Personen fest, die kurz zuvor ein Portrait von Rudolf Heß und Grablichter auf der Fläche des ehemaligen Grabes aufgestellt hatten. Die drei Männer und zwei Frauen aus Oberbayern wurden vorläufig festgenommen. In ihrem Fahrzeug fanden sich noch weitere gleichartige Bilder. Die Gegenstände stellten die Beamten sicher. Weitere derartige Versuche oder Zwischenfälle im Zusammenhang mit dem Todestag waren ob der Einsatzkräfte nicht zu verzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.