Einwohnerzahl Bambergs steigt weiter

70.084 Menschen mit Hauptwohnsitz in der Welterbestadt

Die Einwohnerzahl Bambergs steigt gegen den oberfränkischen Trend weiter an. Wie das Landesamt für Statistik mitteilte, hatten zum Stichtag 31. Dezember 2011 exakt 70.084 Menschen ihren Hauptwohnsitz in der Welterbestadt. Ein Jahr zuvor zählten die Fürther Statistiker noch 70.004 Bambergerinnen und Bamberger. Im gleichen Zeitraum fiel die Einwohnerzahl des Regierungsbezirks Oberfranken von 1.071.306 auf 1.067.408.

Mit 70.084 hat die Einwohnerzahl der Stadt Bamberg den höchsten Stand seit 1994 – damals 70.216 – erreicht. Seitdem pendelte die Zahl mit Ausnahme der Jahre 2004 (70.026) und 2005 (70.081) stets zwischen 69.000 und 70.000. Im Jahr 2010 stieg sie dann wieder über die 70.000er Marke. Dieser Trend setzte sich nun fort. Zwar überwiegt wie in ganz Bayern auch in der Stadt Bamberg die Zahl der Sterbefälle die Geburtenzahl. Dieses Minus konnte aber durch die Neuhinzugezogenen mehr als ausgeglichen werden.

 

  Bamberg Oberfranken Bayern
31.12.2006 69.574 1.094.525 12.492.658
31.12.2007 69.884 1.088.845 12.520.332
31.12.2008 69.989 1.082.516 12.519.728
31.12.2009 69.827 1.076.400 12.510.331
31.12.2010 70.004 1.071.306 12.538.696
31.12.2011 70.084 1.067.408 12.595.891

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.