Radfahrer und andere

Sachbeschädigungen

Bamberg: In der Holzgartenstraße wurde am Samstag, in der Zeit von 11.10 h bis 12.20 h ein geparkter, schwarzer 3er BMW von einem Unbekannten zerkratzt. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 2000 €.

Verkehrsunfälle

Bamberg: Der Fahrer eines Pkw übersah am Samstag beim Abbiegen von der Kloster-Langheim-Straße in die Starkenfeldstraße einen neben ihm, geradeaus fahrenden Radfahrer. Dieser kam zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Der Fahrer eines Renault missachtete beim Einbiegen von der Emil-Kemmer-Straße in die Kaspar-Schulz-Straße einen vorfahrtsberechtigten Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 €.

Sonstiges

Bamberg: An der Oberen Brücke wurde ein Schlüsselbund mit Fahrzeugschlüssel aufgefunden, welcher an das Fundamt der Stadt Bamberg weitergeleitet wurde. Der Eigentümer kann diesen dort abholen.

Ein Pkw-Fahrer wurde am Wilhelmsplatz einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Weiterhin war der Fahrer noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis. Das Fahrzeug hatte er sich ohne Wissen des Eigentümers „ausgeliehen“. Zu allem Überfluss wurde bei der Durchsuchung noch ein Einhandmesser aufgefunden. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Ein Radfahrer fiel in der Starkenfeldstraße einer Streife wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Zudem radelte er verbotswidrig auf dem Gehweg. Nach der Anhaltung war der Grund für die unsichere Fahrweise schnell klar. Der Radler brachte es am Alkomaten auf stolze 3,66 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihn erwartet nun eine Anzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.