Jetzt bewerben: Ein Jahr USA mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm

Elisabeth Scharfenberg MdB 

informiert über das internationale Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) des Deutschen Bundestages und die neue Wahlkreisnummer für Hof:

Anne Weber und Elisabeth Scharfenberg MdB

Für Anne Weber hat sich ein großer Traum erfüllt. Sie wird für ein Jahr in die USA gehen, dort in einer Gastfamilie leben, eine amerikanische Highschool besuchen und the American way of life aus erster Hand kennenlernen. Anne ist Stipendiatin des internationalen Patenschaftsprogramms.

In diesem Jahr hatte die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Scharfenberg die Möglichkeit einen Stipendiaten bzw. eine Stipendiatin zu nominieren. Während Annes Auslandsaufenthaltes ist sie für ein Jahr ihre Patin und Ansprechpartnerin und hält Kontakt,  um zu erfahren, wie es ihrem „Patenkind“ geht, welche Erfahrungen sie macht und ob sie sich gut integrieren kann.

Das Programm ermöglicht Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen einen einjährigen Aufenthalt in den USA. Dabei werden die Reisekosten, Versicherungen und der Hauptteil der Unterkunftskosten übernommen. Junge Berufstätige nehmen mit dem Programm am Unterricht eines Community Colleges oder einer vergleichbaren Bildungsstätte teil und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. Betreut werden die jungen Stipendiaten dabei von erfahrenen Austauschorganisationen.

Die Patenschafts-Stipendiaten sind gleichzeitig Junior-Botschafter ihres Landes. In einer fremden Kultur  zu leben, zu lernen und zu arbeiten soll zur besseren Verständigung zwischen den Nationen beitragen, aber auch den persönlichen Horizont  erweitern.

Bundesweit stehen 360 Stipendien zur Verfügung, davon 285 Stipendien für Schülerinnen und Schüler und 75 für junge Berufstätige. Wer wie Anne aus dem Wahlkreis Hof an diesem Programm teilnehmen und von August 2013 bis Juli 2014 in die USA gehen möchte, kann sich bis zum 14. September bewerben. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren, sowie junge Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung, die höchsten 24 Jahre alt sind. Wichtig ist dabei für das Bewerbungsjahr 2013/14 die neue Wahlkreis-Nummer für Hof anzugeben: WK-Nr. 239. Weitere Informationen unter: www.bundestag.de/ppp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.