Motorradfahrer bei Verkehrsunfall getötet

SPEICHERSDORF, LKR. BAYREUTH. Tragisch endete am Samstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 22 bei Speichersdorf. Ein Bayreuther Motorradfahrer kam bei einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug ums Leben. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden gesperrt.

Gegen 14 Uhr wollte ein 74-Jähriger aus Hessen mit seinem Lexus an der Auffahrt Speichersdorf-West auf die Bundesstraße in Richtung Bayreuth einfahren. Hierbei kam er mit seinem Fahrzeug zu weit nach links auf die Gegenspur und erfasste den in Richtung Kemnath fahrenden 35-jährigen Motorradfahrer. Der Bayreuther konnte nicht mehr reagieren und prallte frontal in den Wagen des Hessen. Die Verletzungen des Zweiradfahrers waren so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstorben ist. Der 74-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Ein Bayreuther Staatsanwalt verschaffte sich einen Überblick vor Ort und beauftragte einen Sachverständigen mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens. Die völlig demolierten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße 22 gesperrt werden. Den Verkehr leiteten die örtlichen Feuerwehren ab. Zu größeren Verkehrsbehinderungen ist es nicht gekommen. Der Gesamtsachschaden wird mit etwa 25.000 Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.