Diebstähle, Unfallfluchten, Verkehrsunfälle, Fundsachen und eine Schlägerei

Diebstahlsdelikte

Anhängerkupplung gestohlen

BAMBERG. Zwischen 5.10.2011 und dem 21.5.2012 entwendete ein Unbekannter die Anhängerkupplung eines Wohnwagens, der in der Memmelsdorfer Straße geparkt war. Die Kupplung konnte mit einfachen Mitteln abmontiert werden.

Fahrrad gestohlen

BAMBERG. In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter ein verschlossenes Fahrrad an der Anna-Maria-Junius-Straße 98. Es handelt sich um ein blaues Rockhopper Herrenrad.

I-Phone und Geldbeutel gestohlen

GAUSTADT. Am Freitag gegen 14:00 Uhr wurde in einem Schnellrestaurant in der Gaustadter Hauptstraße ein I-Phone und ein Geldbeutel auf einem Tisch liegengelassen. Nachdem der Verlust erst in der Nacht auffiel und eine Anfrage beim Wirt ergebnislos verlief, wurde Anzeige wegen Diebstahl erstattet.

Opferstöcke angegangen

BAMBERG. Am Samstag Nachmittag wurde in verschiedenen Kirchen versucht Opferstöcke aufzubrechen und sich zu bereichern. Betroffen sind die Obere Pfarre mit einem, die Kirche am Stephansplatz mit sechs, die Kirche an der Gaustadter Hauptstraße mit zwei und die Kirche in der Dr.-Martinet-Straße mit vier angegangen Opferstöcken. Der Sachschaden beziffert sich auf mindestens 450 Euro, bei einem sehr geringen Beuteschaden von wenigen Euros.

Unfallfluchten

Flüchtende beobachtet

BAMBERG. Am Mittwoch wurde ein Fahrzeug in der Lichtenhaidestraße angefahren. Dabei entstand ein Schaden von ca. 600 €. Die Verursacherin konnte von einem unabhängigen Zeugen dabei beobachtet werden und muss sich nun wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort verantworten.

BAMBERG. Am Samstag beschädigte ein Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Moostrasse beim Ausparken einen geparkten BMW und entfernte sich unerlaubt. Der verursachte Schaden wird auf 500 € geschätzt. Glücklicherweise konnte das Kennzeichen des Verursachers abgelesen werden.

Verkehrsunfälle

Radfahrerin angefahren

BAMBERG. Am Samstag wurde an der Ampelanlage Kreuzung Nürnberger Straße und Holzgartenstraße eine Radfahrerin von einem Pkw angefahren. Nach Zeugenaussagen hatte die Radfahrerin Grünlicht. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt ins Klinikum verbracht.

Sonstiges

Fundsachen

BAMBERG. Am Samstag entdeckte die Bundespolizei am Bahnhof ein unverschlossenes Fahrrad. Um es vor Diebstahl zu schützen wurde es sichergestellt. Es handelt sich dabei um ein Mountainbike der Marke Focus/Whistler, Farbe grau ohne Sattel.

BAMBERG. Eine Dame gab bei der Polizei ein Schlüsselbund mit mehreren Schlüsseln ab, welchen sie vor der Marienapotheke fand. Der Schlüsselbund wird ans Fundamt der Stadt Bamberg weitergeleitet.

Munitionskiste gefunden

GAUSTADT. Während einer organisierten Schatzsuche am Samstag fand eine Gruppe von Kindern eine alte, verrostete Munitionskiste aus dem 2. Weltkrieg mit unbekanntem Inhalt im Erdreich und verständigte die Polizei. Aufgrund des Zustandes ließ sich die Kiste nicht öffnen – als Inhalt wird MG-Munition aus dem 2. Weltkrieg vermutet. Die Kiste wird bei der Polizei sachgerecht gelagert und durch das Sprengkommando entsorgt.

Schlägerei im Zug

BAMBERG. Am Samstag Abend kam es im Zug von Erlangen kommend zu einer Schlägerei unter jungen Männern. Nachdem es zu Widerstandshandlungen bei der Festnahme durch Beamte der Bundespolizei kam, unterstützten die PI Bamberg-Land und PI Bamberg-Stadt mit zusätzlicher Hilfe des Hundeführers die Bundespolizei bei ihren Maßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.