Altbekanntes am Himmel: Nimbostratus

Da haben wir wieder das fette dunkle Gewölk am Bamberger Himmel, mit dem wir uns hier schon kürzlich ausführlicher beschäftigt haben: Nimbostratus. Da freut sich auf alle Fälle der Regenschirm, der wieder einmal Gassi gehen darf. Was wir sehen, passt auch einigermaßen zur Prognose des deutschen Wetterdienstes, der vermeldet, dass Tiefausläufer vom Westen und Südwesten her nach Deutschland vordringen. Offensichtlich sind sie dabei schon ein gutes Stück voranmarschiert. Mit der warmen Meeresluft kommen Schauer (durchaus auch in Form richtiger Platzregen) und Gewitter auf uns zu. Allen freiwilligen und unfreiwilligen Blitzableitern empfiehlt Fritz Froschelmann deshalb: Ohren anlegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.