Fußballbundesliga-Kehraus

Winnie Wenzel

Biene Maja mit Uhu-Tuben im schwarz-gelben Freudentaumel (Rekordmeister mit 81 Punkten aus einer Bundesliga-Saison), rote Teufel fahren hinab in die Hölle der zweiten Liga. Geißbock Hennes versinkt derweilen in Aschermittwochsgefühlen – bei eigenem Ab- und möglichem Aufstieg ausgerechnet von Fortuna Düsseldorf im Relegationsspiel gegen die Berliner Hertha. Unser Club beendet eine insgesamt ordentliche Saison mit einem nicht so schönen 1:4 gegen Leverkusen, dominiert dafür aber die ganze Liga bei den gelben Karten (76) noch vor Kaiserslautern (70). In diesem Wettbewerb wird Dortmund übrigens bloß letzter (33). (Weicheier!) Klaas Jan Huntelar wird mit 29 Treffern bester Torjäger vor Mario Gomez, 26, und Robert Lewandowski, 22. Aus der zweiten Liga bröckelt allerlei Urgestein: Hansa Rostock und Alemannia Aachen folgen dem Gesetz der Schwerkraft, der KSC zappelt noch als cliffhanger auf dem Relegationsplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.