Partnerschaftsmedaille für Bischof John Hind

Erzbischof Schick überreicht anglikanischen Bischof John Hind aus Chichester die Partnerschaftsmedaille des Erzbistums Bamberg

John Hind erhält Verdienstmedaille. Foto: Bärbel Meister

Bamberg. (bbk) Der katholische Erzbischof von Bamberg, Ludwig Schick, hat am Mittwoch (2.5.2012) den anglikanischen Bischof John Hind aus Chichester empfangen und ihm die Partnerschaftsmedaille des Erzbistums Bamberg überreicht. Hind war von 2001 bis vergangenen Sonntag amtierender Bischof des englischen Bistums.

Erzbischof Schick lobte die guten Beziehungen zwischen den beiden Bistümern, die bereits seit 1985 bestehen. Die Pfarreien Stegaurach und Arundel pflegten einen regen Austausch. Auch zwischen den Domchören, Studierenden und Geistlichen bestehen Verbindungen. „Inzwischen sind schon manche Bamberger Priester für kürzere oder längere Zeit in Chichester gewesen“, erinnerte Erzbischof Schick.

Der Bamberger Oberhirte wies darauf hin, dass Bischof Hind wiederholt in Bamberg Gast gewesen sei. Der anglikanische Bischof sei zudem Gast am kommenden Sonntag beim Pontifikalamt anlässlich des 1000-jährigen Weihejubiläums des Bamberger Doms. Erzbischof Schick selbst war 2008 beim 900-jährigen Domjubiläum von Chichester.

„Bischof Hind hat die ökumenischen Beziehungen zwischen beiden Diözesen durch Wort und Tat gefördert“, würdigte Erzbischof Schick den scheidenden Bischof von Chichester. Gerade wegen seiner hohen theologischen Kompetenz bei verschiedenen Konferenzen sei Bischof Hind eine der tragenden Säulen der Partnerschaft zwischen den beiden Bistümern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.