Alkohol und Unfallfluchten

Sachbeschädigungen

Bamberg. Am Freitag in der Zeit von 10.15 Uhr bis 11.30 Uhr, verkratzte ein bislang unbekannter Täter die Motorhaube eines in der Luisenstraße geparkten Pkw. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 €.

Bamberg. Im Zeitraum vom 05.04.12 – 19.04.12 wurde die Motorhaube und die Fahrertüre, eines am Heinrichsdamm abgestellten BMW zerkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 €.
Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210

Unfallfluchten

Bamberg. Am Freitagmorgen kam ein Mercedesfahrer beim Abbiegen von der Kemmerstraße in den Immenhofweg von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Maschendrahtzaun eines angrenzenden Grundstücks und kam auf einer Thujahecke zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 4000 €. Mehrere Versuche, sein Fahrzeug aus dem Grundstück zu manövrieren misslangen, woraufhin der Fahrer die Unfallstelle verlies und lediglich eine Mitteilung am Fahrzeug anbringen lies. Nun wird gegen ihn wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Bamberg. Auf dem REAL-Parkplatz wurde in der Zeit von 18.30 Uhr – 19.00 Uhr ein geparkter Renault Laguna durch den noch unbekannten Fahrer eines silbernen VW Golf touchiert. Dabei entstand am Renault ein Sachschaden von ca. 500 €. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufmerksame Zeugen notierten jedoch das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs und verständigten die Fahrerin des Renault. Diese Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Bamberg. Ein bislang Unbekannter überfuhr am Freitag um 18.49 Uhr beim Abbiegen von der Forchheimer Straße auf den Münchner Ring, mit seinem Seat ein Verkehrszeichen und verursachte dadurch einen Schaden von ca. 300 €. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte er sich von der Unfallstelle. Ein  Zeuge beobachtete den Unfall und konnte wichtige Hinweise auf den Verursacher geben. Die Ermittlungen dauern an.

Sonstiges

Fahrt unter Drogeneinfluss

Bamberg. Nach einem rasanten Abbiegevorgang in der Katharinenstraße wurde ein 27jähriger Audifahrer am Freitagabend einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit ergaben sich Verdachtsmomente auf Drogenkonsum. Der Betroffene musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Betrunkener leistet Widerstand

Bamberg. Ein 16jähriger geriet Freitagnacht in der Luitpoldstraße mit seiner Freundin in Streit, warf diese in eine Hecke und trat gegen die Fensterscheiben eines Anwesens. Die hinzugerufene Polizei führte neben der Personalienfeststellung einen Alkotest durch, welcher 1,12 Promille ergab. Da sich der Jugendliche zudem noch aggressiv verhielt und mit weiteren Aktionen zu rechnen war, wurde er in Gewahrsam genommen und leistete hierbei erheblichen Widerstand, wobei auch das Dienstfahrzeug in Mitleidenschaft gezogen wurde. Bei der Fahrt zur Dienststelle mussten sich die Beamten wüste Beleidigungen anhören. Der Jugendliche wurde von seiner Mutter auf der Dienststelle abgeholt und ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands, Beleidigung, Sachbeschädigung und eine Rechnung für die angerichteten Schäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.