Sag‘ mir wofür Du lebst, wofür es sich noch lohnt

Bambägga

Die Bamberger BAMBÄGGA auf Russland-Tournee mit dem Goethe Institut

Bambägga sind eine überregional bekannte Rap Combo aus Bamberg. Zu ihren Gründungsmitgliedern gehörten 2005 François Blaiser, DJ Mighty Mike, Jonas und CONY MC sowie Peterbats 83.

Innerhalb der letzten 7 Jahre spielte Bambägga auf über 130 Live Konzerten unter anderem als Vorband von Talib Kweli, den Fantastischen 4, Spax, Moop Mama, Herr von Grau, DJ Sepalot, Nico Suave, Fiva MC oder der Creme Fresh Crew und veröffentlichte mit “der Bägga hat gerufen”, “Zwieback” und “Alarmstufe Brot“ bereits 3 Alben.

Ab dieser Woche geht die Crew zusammen mit dem Goethe-Institut auf Russland Tournee!

Bambägga Logo

Rapper Jonas war im letzten Jahr schon mal für 4 Wochen mit Rap-Workshops in Schulen und bei Straßenaktionen in Russland unterwegs, um die deutsche Sprache in einer modern-musikalischen Variante zu vermitteln. In offiziellem Auftrag des Goethe-Instituts, dem weltweit tätigen Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Es fördert das Erlernen und die Vermittlung der deutschen Sprache als dem wichtigsten kulturellen Verständigungsmittel und als Sympathieträger für Deutschland.

Hierbei setzt es verstärkt moderne Lernformen im Deutschunterricht ein und unterstützt europäische Initiativen zur Etablierung von mehr als einer obligatorischen Fremdsprache an Schulen. Deren Bildungs-, Informations- und Kulturnetzwerkpunkte sind Orte zur Vermittlung deutscher und europäischer Gegenwartskultur, sie verstärken das vorhandene Synergie-Potential für Deutschland und die Entwicklung zivilgesellschaftlicher demokratischer Prozesse.

Dafür sind die Jungs von Bambägga prädestiniert, haben sie doch 2009 für das Bamberger Hainbad den Rap 50 cent für das Hainbad eingespielt.

„Lerne deutsch“ hieß das Projekt im letzten Jahr, das vom Goethe Institut gefördert wird, wobei über 160 deutsch-russische Videos entstanden sind. Das der Bambägga hat den ersten Preis erhalten. Nun gehen die Bamberger Rapper als „Special Guests“ auf Tournee, sie sind in Saratow, Wolgograd und Astrachan, so führt sie ihre Reise bis an die Grenze von Kasachstan. Wir wollen sie begleiten – zumindest online.

Sag‘ mir wofür Du lebst, wofür es sich noch lohnt

Moskau. Fotos: Erich Weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.