Trickdiebe unterwegs

LICHTENFELS / COBURG. Dreiste Wechseltrickbetrüger versuchten am Dienstagnachmittag in Lichtenfels und in Coburg ihr Glück. Sie entkamen jeweils mit einem zweistelligen Eurobetrag. Ihre Oberfränkische Polizei warnt vor einem weiteren Auftreten dieses Betrügerpärchens.

Durch geschicktes Hin- und Herwechseln eines Einhundert-Euro-Scheines täuschten die beiden Betrüger ihre Opfer und erbeuteten dadurch jeweils einen Geldbetrag, mit dem sie unerkannt entkamen. Zunächst traten die beiden Betrüger gegen 14.30 Uhr in einem Geschäft am Lichtenfelser Marktplatz in Erscheinung. Rund eine Stunde später war vermutlich das gleiche Duo in Coburg mit der gleichen Tour erfolgreich. Als die Angestellten den Betrug wenig später bemerkten, war das Duo bereits verschwunden.

Das Paar wird folgendermaßen beschrieben:

Er:

  • Geschätzte 30 Jahre alt und zirka 170 Zentimeter groß
  • Normale Figur
  • Schwarze nach hinten gekämmte, kurze Haare
  • Bekleidet mit einer Jeans und einer schwarzen Lederjacke

Sie:

  • Geschätzte 50 bis 60 Jahre alt und rund 150 bis 165 Zentimeter groß
  • normale Figur
  • Schwarze, zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare
  • Bekleidet mit einer hellblauen Strickjacke und einem bunten Kleid

Hinweise zu den beiden Betrügern bitte an die Polizeiinspektionen in Lichtenfels, Tel.-Nr. 09571/95200, und in Coburg, Tel.-Nr. 09561/6450.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.