Bamberger Ehepaar schmuggelt Crystal und landet in Haft

SCHIRNDING, LKR. WUNSIEDEL. Ein Ehepaar aus Bamberg versuchte am Freitagnachmittag 60 Gramm Crystal bei Schirnding über die Grenze zu schmuggeln. Schleierfahnder fanden die gefährliche Droge und nahmen das Duo kurz nach der Einreise fest. Die Ermittlungsrichterin erließ am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof Haftbefehl gegen die Personen.

Die beiden Bamberger waren als Insassen eines tschechischen Taxis unterwegs, als sie Schirndinger Schleierfahnder auf der Bundesstraße 303 einer Kontrolle unterzogen. Der aufgetischten Geschichte des 24-Jährigen und seiner 22-jährige Begleiterin schenkten die erfahrenen Ordnungshüter keinen Glauben. Sie vermuteten eher, dass das Pärchen die Reise ins Nachbarland nutzte, um sich mit Drogen einzudecken. Dieser Verdacht bestätigte sich dann auf der Dienststelle. Eine Durchsuchung förderte rund 60 Gramm Crystal bei der Ehefrau zutage.

Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Hof. Das Ehepaar wird sich nun längere Zeit nicht mehr in die Augen blicken können. Sie sitzen aufgrund eines erlassenen Haftbefehls in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten und warten dort auf ihre Hauptverhandlung.

Der tschechische Taxifahrer hatte mit der Sache nichts zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.